Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ölpreise steigen weiter
Wirtschaft 21.03.2022
Angespannte Lage

Ölpreise steigen weiter

Treibstoff hat sich in den vergangenen Monaten spürbar verteuert.
Angespannte Lage

Ölpreise steigen weiter

Treibstoff hat sich in den vergangenen Monaten spürbar verteuert.
Foto: Reuters
Wirtschaft 21.03.2022
Angespannte Lage

Ölpreise steigen weiter

Am Wochenende haben Rebellen Anlagen des staatlichen Ölkonzerns in Saudi-Arabien angegriffen.

(dpa) - Die Ölpreise sind am Montagmorgen weiter gestiegen. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 111,58 US-Dollar. Das waren 3,65 Dollar mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 3,69 Dollar auf 108,39 Dollar.


Es gibt immer weniger landwirtschaftliche Betriebe, dafür werden sie immer größer, nicht zuletzt, weil sie unter ökonomischem Druck stehen. Die Umwelt- und Naturschutzorganisationen fordern die Politik auf, Anreize für eine nachhaltigere Landwirtschaft zu schaffen.
Warum das Butterbrot teurer wird
Die Preisexplosion bei den Erdölprodukten, die hohe Inflation und der Ukraine-Krieg treiben Agrarpreise in die Höhe. Eine Analyse.

Für Preisauftrieb sorgen neue Unsicherheiten in der globalen Rohölversorgung. Am Wochenende hatten jemenitische Huthi-Rebellen verschiedene Ziele in Saudi-Arabien angegriffen, darunter Anlagen des staatlichen Ölkonzerns Aramco. Saudi-Arabien ist eines der weltgrößten Erdölförderländer. Wegen des Ukraine-Kriegs ist die Lage am Ölmarkt ohnehin sehr angespannt, da Russland ein großer Förderer und Exporteur von Erdöl ist. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Preisexplosion bei den Erdölprodukten, die hohe Inflation und der Ukraine-Krieg treiben Agrarpreise in die Höhe. Eine Analyse.
Es gibt immer weniger landwirtschaftliche Betriebe, dafür werden sie immer größer, nicht zuletzt, weil sie unter ökonomischem Druck stehen. Die Umwelt- und Naturschutzorganisationen fordern die Politik auf, Anreize für eine nachhaltigere Landwirtschaft zu schaffen.
Neben dem massiven Nachfrageausfall infolge der Corona-Epidemie liefern sich führende Ölnationen seit März einen Preiskrieg.
(FILES) In this file photo taken on March 3, 2016, an Iraqi labourer turns a valve at an oil refinery in the newly opened section at the oil refinery of Zubair, southwest of Basra in southern Iraq. - As crude prices plunge, Iraq's oil sector is facing a triple threat that has slashed revenues, risks denting production and may spell trouble for future exports. (Photo by HAIDAR MOHAMMED ALI / AFP)