Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nordica fliegt jetzt für Luxair
Wirtschaft 03.10.2019

Nordica fliegt jetzt für Luxair

Nordica setzt den gleichen Flugzeugtyp ein wie zuvor Adria Airways.

Nordica fliegt jetzt für Luxair

Nordica setzt den gleichen Flugzeugtyp ein wie zuvor Adria Airways.
Foto: Serge Braun
Wirtschaft 03.10.2019

Nordica fliegt jetzt für Luxair

Andreas HOLPERT
Andreas HOLPERT
Die Luxair hat Ersatz für die insolvente Adria Airways gefunden. Die Linienflüge zwischen Saarbrücken und Berlin bedient jetzt die estnische Fluggesellschaft Nordica.

Am Montag hatte die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways einen Insolvenzantrag gestellt. Alle Flugzeuge der Airline müssen seitdem am Boden bleiben. Davon betroffen war auch die Verbindung der Luxair zwischen Saarbrücken und Berlin, die von der nun flügellahmen Adria Airways bedient wurde. Mit der estnischen Airline Nordica hat die Luxair nun einen neuen Partner für die Flüge von Ensheim nach Tegel gefunden. Ob die Partnerschaft von Dauer sein wird, steht noch nicht fest.

Luxair bediente die Strecke zwischenzeitlich mit eigenen Fliegern.  Die estnische Airline setzt jetzt den gleichen Flugzeugtyp CRJ-700 wie zuletzt Adria Airways ein. Nordica ist kein unbekannter Partner für die Luxair. In der Vergangenheit flogen die Esten bereits vereinzelt für die luxemburgische Airline, wenn z.B. eine Maschine ausgefallen war.

Foto: Serge Braun

Nordica wurde im Herbst 2015 mit staatlicher Unterstützung infolge der Betriebseinstellung von Estonian Air unter dem Namen Nordic Aviation gegründet. Interessantes Detail: Weil die Gesellschaft keine Betriebsgenehmigung (AOC) besaß, arbeitete sie anfangs eng mit der jetzt insolventen slowenischen Adria Airways zusammen.

Adria Airways ist eine vergleichsweise kleine Fluggesellschaft mit rund 500 Mitarbeitern, die nach eigenen Angaben 20 Flugzeuge in der Flotte hat, darunter drei Airbus A 319 sowie kleinere Maschinen vom Typ Bombardier und Saab. Sie bediente vor allem Destinationen in Westeuropa und auf dem Balkan. Sie soll  Schulden in Höhe von mindestens 60 Millionen Euro haben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luftfahrt: Luxair vergrößert seine Flotte
Die Fluggesellschaft hat eine neue Bombardier Q400 erhalten. Die Maschine ist am Donnerstag auf dem Findel gelandet. Durch die neue Q400 kann das Angebot auf mehreren Strecken ausgebaut werden.
Die neue Bombardier Q400 der Luxair.