Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Noch mehr Büros für Luxemburg
Wirtschaft 2 Min. 12.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Immobilien

Noch mehr Büros für Luxemburg

Die Verantwortlichen von JLL glauben, dass 2017 der Immobilienmarkt in Luxemburg zum Stehen kommen könnte, da kaum Baugenehmigungen erteilt würden.
Immobilien

Noch mehr Büros für Luxemburg

Die Verantwortlichen von JLL glauben, dass 2017 der Immobilienmarkt in Luxemburg zum Stehen kommen könnte, da kaum Baugenehmigungen erteilt würden.
Foto: Christophe Olinger
Wirtschaft 2 Min. 12.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Immobilien

Noch mehr Büros für Luxemburg

Der Büroimmobilienmarkt verzeichnet 2016 keine wesentlichen Veränderungen. Allerdings zeichnen sich Trends in Richtung Bahnhofsviertel und Cloche d'Or ab.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Noch mehr Büros für Luxemburg “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Noch mehr Büros für Luxemburg “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Immobilienpreise in Luxemburg kennen nur eine Richtung: nach oben. So die Analyse der Immobiliengesellschaft Jones Lang LaSalle (JLL) für den Markt Luxemburg. Lösungen müssen gefunden werden.
Baustelle Cloch dÒr Luxemburg
Einige Faktoren des Luxemburger Immobilienmarktes bleiben immer gleich: Die Preise steigen und die Nachfrage wird bei Weitem nicht gedeckt. Und doch ist der heimische Markt im Wandel.
Inauguration  nouveau Terminal Intermodal Bettembourg-Dudelange, Foto Lex Kleren
"Immobilier professionnel"
Im Bereich der Büroimmobilien war 2016 ein weiteres gelungenes Geschäftsjahr für die Agenturen des Landes. Doch der Markt wird durch Faktoren wie das Mobilitätsproblem beeinflusst.
Batiment One on One - Photo : Pierre Matgé
Mit dem neuen Jahr tritt die Steuerreform in Kraft. Für Unternehmen bringt sie eine leichte Senkung des allgemeinen Steuersatzes und Anpassungen, die mehr Planungssicherheit bieten. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.
Die von Finanzminister umgesetzten Steuererleichterungen für Unternehmen könnten den Staat dieses Jahr 164 Millionen Euro kosten, schätzt die Zentralbank. Das Finanzministerium geht nur von einem Bruchteil dieser Summe aus.
"Bâtiment Jean Monnet 2"
Nachdem vor einigen Monaten die Arbeiten für den dritten Büroturm des Europäischen Gerichtshofes in Kirchberg begonnen haben, hat der Ministerrat nun die Genehmigung für ein weiteres Gebäude erteilt.
Das geplante Bürogebäude der EU-Kommission entspricht den Vorgaben des Masterplans für das "Plateau de Krichberg".