Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuer Termin für Beluga-Transport festgelegt
Wirtschaft 6 07.05.2019

Neuer Termin für Beluga-Transport festgelegt

Die beiden Belugas sind 12 Jahre alt und haben eine Lebenserwartung von 40 bis 60 Jahren.

Neuer Termin für Beluga-Transport festgelegt

Die beiden Belugas sind 12 Jahre alt und haben eine Lebenserwartung von 40 bis 60 Jahren.
Foto: PA Wire (Cargolux/WDC)
Wirtschaft 6 07.05.2019

Neuer Termin für Beluga-Transport festgelegt

Nachdem der erste Reisetermin wegen schlechtem Wetter abgesagt werden musste, wurde jetzt ein neues Datum für den Transport der beiden Meeressäuger festgelegt.

(SC) - Wie Cargolux und das Sea Life Trust am Dienstag verkündeten, haben die Beluga-Wale "Little Grey" und "Little White" einen neuen Termin für ihre große Reise aus einem Unterhaltungspark in China zu einem Freiwasserreservats vor der Küste Islands.

Nachdem das ursprüngliche Abreisedatum im April wegen schlechtem Wetter in Island abgesagt werden musste, wurde nun der 19. Juni als neuer Termin festgehalten.

Vor der isländischen Insel Heimaey entsteht das erste Meeresreservat der Welt als Auffang- und Schutzstation für Belugas.


Wale als Cargolux-Fluggäste
Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, der Countdown läuft: Mitte April fliegen zwei Weißwale von China in den Atlantik.

Little Grey und Little White, einst Attraktionen im chinesischen Changfeng Ocean World-Park bei Shanghai, sollen dort Mithilfe der Cargolux und dem Sealife Trust eine neue, artgerechtere Heimat finden.

Sie werden dafür in einer eigens bereitgestellten, 32.000 Quadratmeter großen und bis zu 10 Meter tiefen Bucht ausgesetzt. Später sollen weitere Belguas folgen.

Refugium für bis zu 12 Beluga-Wale: die Vestmannaeyar-Bucht vor Island.
Refugium für bis zu 12 Beluga-Wale: die Vestmannaeyar-Bucht vor Island.
Foto: PA Wire (Cargolux/WDC)

Bevor sie Freiheit schnuppern können, steht den beiden Weißwalen allerdings noch ein weiter Weg bevor. Die gesamte Reise per Lastwagen, Flugzeug und Fähre von Schanghai bis in die Bucht vor Island wird etwa 24 Stunden dauern.

Rund 10 000 Kilometer beträgt die Distanz zwischen Shanghai und der Bucht vor Island.
Rund 10 000 Kilometer beträgt die Distanz zwischen Shanghai und der Bucht vor Island.
Quelle: Cargolux



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Norwegen: Beluga-Wal unter Spionageverdacht
Vor der norwegischen Küste auf einen Wal zu treffen ist nichts Ungewöhnliches. Doch nun finden Marine-Experten einen Wal mit Riemen und Kamera um den Körper. War das Tier im Dienste Moskaus unterwegs?
Umzug der Beluga-Wale verschoben
Wegen des schlechten Wetters müssen die zwei Beluga-Wale noch ein wenig warten, bis sie von China nach Island ins weltweit erste Meeresreservat umziehen dürfen.
Die zwei Wale bleiben noch einige Tage in Shanghai.
Wale als Cargolux-Fluggäste
Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, der Countdown läuft: Mitte April fliegen zwei Weißwale von China in den Atlantik.
Beluga-Wale fliegen mit Cargolux
Zwei Wale, die bislang im Ocean World-Park bei Shanghai gefangengehalten werden, sollen bei Island eine neue Heimat finden - die Reise dorthin geht zum größten Teil mit dem Flugzeug.
Ein neuer Wal am Himmel
Das neue Airbus-Transportflugzeug BelugaXL hat am Donnerstag seinen Jungfernflug absolviert. Die Maschine wurde gebaut, um sperrige Flugzeugteile zu transportieren.
An Airbus 'BelugaXL' aircraft taxis in front of Airbus employees at Toulouse-Blagnac on July 19, 2018, after its maiden test flight of some four hours.
The Beluga XL, the new cargo plane of the Airbus family has taken off from Blagnac, in the south of France, for its first test flight. The launch of the aircraft triggered thunderous applause in an audience of more than 10,000 people, mostly employees and subcontractors of the European aircraft manufacturer. / AFP PHOTO / ERIC CABANIS
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.