Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wechsel an der Spitze des Möbel-Riesen Ikea
Wirtschaft 24.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Neuer Manager

Wechsel an der Spitze des Möbel-Riesen Ikea

Ab Herbst wird die Ikea-Group
Neuer Manager

Wechsel an der Spitze des Möbel-Riesen Ikea

Ab Herbst wird die Ikea-Group
Foto: REUTERS
Wirtschaft 24.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Neuer Manager

Wechsel an der Spitze des Möbel-Riesen Ikea

Beim Ikea-Konzern übernimmt ein neuer Chef. Erneut ist es ein Schwede, obwohl der Konzern längst in den Niederlanden sitzt und seine Wachstumschancen in China oder Indien sieht.

(dpa) - Der Möbelhändler Ikea setzt in seiner Chef-Etage weiterhin auf Manager aus dem Heimatland Schweden. Zum 1. September übernimmt der in Göteborg geborene Jesper Brodin den Vorsitz der globalen Ikea-Group, wie das Unternehmen am Mittwoch am niederländischen Konzernsitz Leiden mitteilte.

Er folgt seinem Landsmann Peter Agnefjäll, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zu einem nicht genannten Ziel verlässt. Vor einer neuen Aufgabe wolle er zunächst Zeit mit seiner Familie verbringen, ließ der 46-Jährige wissen. Er hatte den Konzern seit 2013 geführt und unter anderem den Online-Verkauf vorangebracht.

Sein 48 Jahre alter Nachfolger Brodin arbeitet den Angaben zufolge seit 1995 in verschiedenen Positionen bei Ikea, unter anderem als Assistent des legendären Ikea-Gründers Ingvar Kamprad. Zuletzt hatte er die Kreativzentrale „Ikea of Sweden“ geleitet und damit für die Lieferketten und die Entwicklung des Sortiments verantwortlich gezeichnet.

An der weltweiten Expansionsstrategie und dem Umsatzziel von 50 Milliarden Euro im Jahr 2020 werde sich mit dem Wechsel nichts ändern, kündigte der Chef der übergeordneten INGKA-Holding, Lars-Johan Jarnheimer, an. Große Wachstumschancen sehe man in China, Indien und den USA, sagte der scheidende Chef Agnefjäll der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Im Geschäftsjahr 2015/2016 (31. August) hatte Ikea weltweit 34,2 Milliarden Euro erlöst, davon 4,75 Milliarden Euro auf seinem größten Einzelmarkt Deutschland. Der globale Gewinn war von 3,5 auf 4,2 Milliarden Euro gestiegen.

Aktuell betreibt Ikea 348 eigene Einrichtungshäuser und 45 Einkaufszentren. Zum Ende des Geschäftsjahres hatte der Konzern 163 600 Mitarbeiter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Seine Möbel zum Selbstzusammenbauen haben die Welt erobert, auch weil sie skandinavisches Design zum überschaubaren Preis bieten. Nun ist der Ikea-Gründer in seiner Heimat im schwedischen Småland gestorben.
Lange galten die Bodenbeläge eher als Notwendigkeit denn als Hingucker. Doch das hat sich geändert. Geholfen hat dabei sicher, dass international bekannte Möbel-Designer sich inzwischen auch dem Bodenbelag widmen.
Zum Themendienst-Bericht von Uta Abendroth vom 1. Mai 2017: Die handgeknüpften Teppiche von Hossein Rezvani stehen für modernes Design aus dem Iran. 
(ACHTUNG - HANDOUT - Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollständiger Nennung des nachfolgenden Credits.) Foto: Hossein Rezvani/dpa-tmn
Immer mehr Menschen interessieren sich für einen nachhaltigen Lebensstil, der über Fair-Trade-Kaffee, Biogemüse und Milch aus der Region hinausgeht. Sie wollen auch ihre vier Wände umwelt- und klimafreundlich gestalten. Siegel geben eine Orientierung.
Das Bett der Serie „Nox“ ist aus massivem, schadstofffreiem Naturholz und metallfrei gefertigt.
Wortex: Junge Designer für Ikea
Das schwedische Möbelhaus Ikea weiß sein Image zu pflegen. Aktuell widmet man sich mit einer flexiblen und nachhaltigen Kollektion auch dem wandelnden Bewusstsein seiner Kunden. Wir sprachen mit zwei jungen Designerteams, die ihre Ideen zur aktuellen PS-Kollektion beisteuern durften.
Le géant suédois sur les traces d'Amazon
Ikea a lancé mercredi matin à Anderlecht son "click and collect" qui permet de commander sur Internet et de récupérer sa commande en magasin ou dans un point de collecte. D'ici six mois, Ikea Arlon sera aussi concerné et les clients luxembourgeois pourraient récupérer leur colis au Luxembourg.
Schwedischer Möbelriese
Beim schwedischen Möbelriesen Ikea steht ein umfassender Umbau an. Im September wandern etliche Zuständigkeiten vom Ikea-Konzern zu der rechtlich selbstständigen Inter Ikea Group.
Ikea hat seine Wachstumsziele mehrfach verpasst, nun greifen die Söhne von Gründer Kamprad durch.