Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neue Seidenstraße führt am Großherzogtum vorbei
Für die rund 10 000 Kilometer lange Strecke von China bis nach Mitteleuropa benötigen Güterzüge in der Regel gut zwei Wochen.

Neue Seidenstraße führt am Großherzogtum vorbei

Foto: Shutterstock
Für die rund 10 000 Kilometer lange Strecke von China bis nach Mitteleuropa benötigen Güterzüge in der Regel gut zwei Wochen.
Wirtschaft 2 Min. 18.07.2018

Neue Seidenstraße führt am Großherzogtum vorbei

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Ein erster Güterzug aus China soll zum Europort in Lothringen rollen, das luxemburgische Projekt lässt hingegen auf sich warten.

Am Donnerstag wollen Verantwortliche des Logistik- und Industriekomplexes Europort in Lothringen ein bahnbrechendes Ereignis ankündigen: den Ankunftstermin eines ersten Güterzuges auf der Strecke China-Thionville.

Containerwaggons, die über 10000 Kilometer aus dem Reich der Mitte nach Europa rollen, sind im Grunde nichts Ungewöhnliches mehr. Bereits vor fünf Jahren wurde beispielsweise eine solche Bahnverbindung zwischen Zhengzhou und Hamburg eingerichtet.

Erstaunlich ist vielmehr, dass den Franzosen aus dem benachbarten Grenzgebiet gelungen zu sein scheint, was im Großherzogtum bislang nicht klappen wollte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die CFL treiben ihren China-Zug voran
In Luxemburg sowie im französischen Grenzgebiet wird an Containerzugverbindungen nach China gearbeitet. Die Lothringer bringen zuletzt immer wieder eine Kooperation ins Spiel.
Thionville macht vorerst das Rennen
Irgendwann soll einmal ein Containerzug mit Fracht von China nach Luxemburg rollen. Ein Datum steht noch nicht fest. Anders dagegen im französischen Grenzgebiet, wo man offenbar terminlich schon etwas weiter ist.