Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neue Maschine: Luxair kauft Air Berlin Flugzeug ab
Wirtschaft 2 Min. 16.10.2015 Aus unserem online-Archiv

Neue Maschine: Luxair kauft Air Berlin Flugzeug ab

Die Maschine mit 186 Sitzplätzen und der Registrierung LX-LBB wird ab Dezember 2015 in Betrieb gehen.

Neue Maschine: Luxair kauft Air Berlin Flugzeug ab

Die Maschine mit 186 Sitzplätzen und der Registrierung LX-LBB wird ab Dezember 2015 in Betrieb gehen.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 2 Min. 16.10.2015 Aus unserem online-Archiv

Neue Maschine: Luxair kauft Air Berlin Flugzeug ab

In der Regel kauft die luxemburgische Airline ihre Maschinen direkt beim Hersteller Boeing in Seattle. Doch bei der 737-800, die am Donnerstag geliefert wurde, ist dies nicht der Fall.

(lb) - Luxair hat am Donnerstag seine neue Boeing 737-800 am Findel empfangen, die dieses Mal nicht beim Hersteller aus Seattle selbst, sondern bei Air Berlin, der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft, gekauft wurde. Demnach handelt es sich sozusagen um einen Gebrauchtflieger, auch wenn die Maschine bisher nicht für kommerzielle Flüge benutzt wurde, wie der Luxair-Sprecher am Freitag bestätigte.

Die Maschine war von Air Berlin bestellt und an sie geliefert worden, wurde aber danach nicht mehr von der deutschen Airline gebraucht. Diese Gelegenheit nutzte Luxair, da die Lieferzeiten für neue Bestellungen für einen solchen Flugzeugtyp bei Boeing "relativ lang" sind, erklärt Luxair.

Zusätzliche Kapazitäten für die Wintersaison

Dieser Kauf hat nichts mit der Tatsache zu tun, dass eine Luxair-Maschine nach dem missglückten Start vor zwei Wochen in Saarbrücken zur Zeit für den Betrieb ausfällt. Bei der neuen Maschine handelt es sich demnach um ein viel größeres Flugzeug (186 Sitzplätze) als die Bombardier Q400, die nun repariert werden muss.

Zusätzliche Kapazitäten braucht Luxair nämlich schon länger. In den letzten vier Jahren war demnach für die Sommermonate ein Flugzeug von XL Airways geleast worden. Die neue Maschine wird das Leasing Flugzeug nun ersetzen und zudem den Vorteil bieten, das ganze Jahr über genutzt zu werden. So werden auch willkommene zusätzliche Kapazitäten für die Wintersaison geschafft. Die Maschine mit dem Kennzeichen LX-LBB soll hauptsächlich von LuxairTours genutzt werden.

Lesen Sie auch:



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Köln: Luxair-Boeing muss am Boden bleiben
Für einige Luxair-Kunden ging ein geplanter Charterflug von Köln auf die beliebte Urlaubsinsel Gran Canaria in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erst mit einiger Verspätung los.
Luxair, Boeing 737-800, LX-LBB Aéroport du Findel, Luxembourg, le 11 Octobre 2018. Photo: Chris Karaba
Aéroport, Frachtflugzeug, Avion, Cargo, Cargolux, Boeing, 737, Aéroport, Flugzeug,
Luftfahrt: Luxair vergrößert seine Flotte
Die Fluggesellschaft hat eine neue Bombardier Q400 erhalten. Die Maschine ist am Donnerstag auf dem Findel gelandet. Durch die neue Q400 kann das Angebot auf mehreren Strecken ausgebaut werden.
Die neue Bombardier Q400 der Luxair.