Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neue Fotovoltaikanlagen für Cactus-Supermärkte
Wirtschaft 3 2 Min. 23.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Neue Fotovoltaikanlagen für Cactus-Supermärkte

Auf dem Dach des Cactus-Supermarktes in Bettemburg wurden 1 662 Solarpaneele installiert.

Neue Fotovoltaikanlagen für Cactus-Supermärkte

Auf dem Dach des Cactus-Supermarktes in Bettemburg wurden 1 662 Solarpaneele installiert.
Foto: Guy Wolff
Wirtschaft 3 2 Min. 23.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Neue Fotovoltaikanlagen für Cactus-Supermärkte

Mara BILO
Mara BILO
Am Mittwoch haben die Firmen Cactus und Enovos in Bettemburg zwei neue Fotovoltaikanlagen vorgestellt.

Aus Sonne wird Strom: Fotovoltaik – also der technische Prozess, um Sonnenenergie in Stromenergie umzuwandeln – nimmt in Zeiten von Klimawandel weiter an Bedeutung zu. So auch in Luxemburg: Immerhin will das Großherzogtum bis 2030 25 Prozent seiner Energieversorgung aus erneuerbaren Energiequellen schöpfen.

Und dazu wollen Firmen wie Cactus und Enovos beitragen – die beiden Partner haben am Mittwoch in Bettemburg zwei neue Fotovoltaikanlagen vorgestellt. „Ziel ist, zur Entwicklung der Fotovoltaik im Großherzogtum und zu den von Luxemburg festgelegten Zielen im Hinblick auf den Energiewandel beizutragen“, so Cactus-Direktor Laurent Schonckert.

Bis zum Ende des Jahres sollen noch vier bis fünf weitere Anlagen in Betrieb genommen werden.

Erik von Scholz

Fotovoltaikanlagen gibt es auf den Dächern der Supermarktkette bereits seit 2012: Damals hatten Cactus und der Energieanbieter Enovos das Joint Venture „Encasol“ gegründet (siehe Kasten unten), um eine Reihe Solarpaneele auf den Dächern der Supermärkte von Niederkerschen, Ingeldorf und Redingen zu installieren. Mit guten Ergebnissen: Die insgesamt 7 400 Solarpaneele erzeugen derzeit etwa 1 500 Megawattstunden Strom im Jahr. Dadurch kann der Bedarf von rund 380 Haushalten gedeckt werden. Der Strombedarf einer vierköpfigen Familie in Luxemburg liegt durchschnittlich bei 4 000 Kilowattstunden pro Jahr.

Strom für 630 Haushalte

Die zwei neuen Fotovoltaikanlagen, die am Mittwoch eingeweiht wurden, bringen nur die Gesamtzahl der auf den Dächern der Cactus-Geschäfte installierten Solarpaneele auf 10 842. Sie erzeugen 2 488 Megawattstunden Strom – das entspricht etwa dem Bedarf von 630 Haushalten.


Wi , Inauguration Installation Photovoltaique , centre de Tri Poste , Bettemburg , Sonnenenergie , Photovoltaik , eneuerbare energie , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Energie vom eigenen Dach
Enovos und Post Luxembourg haben am Freitag die neue Photovoltaikanlage des Verteilungszentrums in Bettemburg eingeweiht.

Im vergangenen Jahr hatte die Regierung eine Ausschreibung für den Bau und Betrieb leistungsstarker Fotovoltaikanlagen veröffentlicht. Darauf hat Enovos geantwortet: Der Energieanbieter installiert derzeit mehrere Fotovoltaikanlagen im Großherzogtum. „Bis zum Ende des Jahres sollen noch vier bis fünf weitere Anlage in Betrieb genommen werden“, erklärt der CEO von Enovos Erik von Scholz. Anfang Oktober war der Startschuss für den Betrieb einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Post-Verteilungszentrums in Bettemburg gefallen. Weitere Anlagen sollen auf den Geländen von Firmen wie Panelux oder RTL installiert werden.

Mit den neuen Fotovoltaikanlagen in Bettemburg und Windhof sind allerdings die letzten Cactus-Dachflächen mit Solarpaneelen ausgestattet. „Auf den weiteren Gebäuden, die wir besitzen, ist es wegen des Alters der Gebäude oder der unzureichenden Fläche nicht möglich, weitere Fotovoltaikanlagen zu installieren“, stellt Cactus-Direktor Laurent Schonckert fest.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg und der Boom der Supermärkte
Cactus, Delhaize, Colruyt, Auchan – alle wollen in Luxemburg weitere Läden eröffnen. Vor allem Delhaize will stark wachsen und den Platzhirschen Cactus bei der Filialzahl überholen.
Caddy, Einkaufswagen, Supermarkt
Energie vom eigenen Dach
Enovos und Post Luxembourg haben am Freitag die neue Photovoltaikanlage des Verteilungszentrums in Bettemburg eingeweiht.
Wi , Inauguration Installation Photovoltaique , centre de Tri Poste , Bettemburg , Sonnenenergie , Photovoltaik , eneuerbare energie , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort