Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nachhaltigskeitsfonds: In die Energiewende investieren
Wirtschaft 3 Min. 27.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Nachhaltigskeitsfonds: In die Energiewende investieren

Grüne Investments sind nicht immer selbstverständlich.

Nachhaltigskeitsfonds: In die Energiewende investieren

Grüne Investments sind nicht immer selbstverständlich.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 3 Min. 27.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Nachhaltigskeitsfonds: In die Energiewende investieren

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Die Energiewende benötigt hohe
Investitionen. Gleichzeitig wächst das Interesse von Privatpersonen, ihr Geld nachhaltig anzulegen. Doch es ist nicht immer einfach, beide Anliegen zu vereinen.

(las) - Luxemburg soll 2050 zwischen 70 und 100 Prozent seines Energiebedarfs aus erneuerbaren Quellen decken – das ist die Vision der 
Rifkin-Strategie. Die Mitte November vorgestellte Studie schätzt die nötigen Investitionen auf 14 Milliarden Euro für den gesamten Zeitraum. Das ist eine Stange Geld, und vielen Ländern geht es ähnlich.

Gleichzeitig wächst das Interesse der Anleger an nachhaltigen 
Investitionsmöglichkeiten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Das ist keine Modeerscheinung“
„Finanzierungen, die den Nachhaltigkeitsaspekt berücksichtigen, sind tatsächlich ein persönliches Anliegen von mir“, erklärt Mario Mantrisi. Anfang des Jahres übernahm Mantrisi dann die Leitung der luxemburgi-schen Finanz-Zertifizierungsagentur LuxFlag.
Mario Mantrisi, CEO of the LUX Flag during the interview. Luxembourg, Luxembourg - 13. 09. 2018 photo: Matic Zorman / Luxemburger Wort