Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach Moody's, DBRS und Standard&Poors: Fitch bestätigt "AAA"-Rating für Luxemburg
Wirtschaft 14.04.2017

Nach Moody's, DBRS und Standard&Poors: Fitch bestätigt "AAA"-Rating für Luxemburg

Die Experten von Fitch glauben, dass sich Luxemburg durch den Brexit neue Chancen bieten.

Nach Moody's, DBRS und Standard&Poors: Fitch bestätigt "AAA"-Rating für Luxemburg

Die Experten von Fitch glauben, dass sich Luxemburg durch den Brexit neue Chancen bieten.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 14.04.2017

Nach Moody's, DBRS und Standard&Poors: Fitch bestätigt "AAA"-Rating für Luxemburg

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die großen Ratingagenturen der Welt sind sich einig: Luxemburg behält in der Bonitätsbewertung sein dreifaches A.

(TJ) - Sicher nicht ohne Stolz hat der Finanzminister am Freitagabend die Bestätigung der "AAA"-Bewertung durch die Ratingagentur Fitch mitgeteilt. Fitch ist nach DBRS, Moody's und Standard&Poors die vierte der weltweit größten Agenturen, die Luxemburg auf der höchsten Kreditwürdigkeitsstufe sehen.

In einem Schreiben des Finanzministeriums heißt es, die Agentur habe die Auswirkungen der Steuerreform für Bürger und Unternehmen als Grund der positiven Bewertung hervorgehoben.

Unter den mit der besten Bonität ausgezeichneten Ländern habe Luxemburg die niedrigste Pro-Kopf-Verschuldung (20,6 Prozent des BIP) und wachse zudem deutlich schneller. Das Wirtschaftswachstum habe noch Luft nach oben.

Fitch geht davon aus, dass der Brexit dem Land durch den Transfer von Finanzaktivitäten von London nach Luxemburg weiteren Aufschwung geben wird.

Bei den Risiken werden die langfristige Finanzierung der Renten und eine Verlangsamung des globalen Handels durch Protektionismus genannt.

Finanzminister Gramegna sieht diese vierte Höchstbewertung innerhalb von nur drei Monaten als Bestätigung für eine gesunde Finanz- und Wirtschaftspolitik.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema