Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Möbelkette Ikea: Online-Shop ab Sommer in Luxemburg
Der schwedische Möbelhändler verlagert sein Geschäft zunehmend ins Internet.

Möbelkette Ikea: Online-Shop ab Sommer in Luxemburg

Foto: Gerry Huberty
Der schwedische Möbelhändler verlagert sein Geschäft zunehmend ins Internet.
Wirtschaft 08.02.2018

Möbelkette Ikea: Online-Shop ab Sommer in Luxemburg

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Im Sommer geht es los: Die Luxemburger Ikea-Kunden werden rund um die Uhr online bestellen können und sich die neuen Möbelstücke bequem nach Hause liefern lassen können.

(ndp) - Lange hat Ikea auf die großen Verkaufshäuser am Rande von Städten gesetzt. Doch das Konzept geht nicht mehr auf. Die Schweden wollen ihre Strategie ändern und sich im Internet anders präsentieren. Priorität soll dabei sein, die gesamte Produktpalette online in allen Ländern anzubieten.

Ein neues Konzept wird nun in Belgien umgesetzt. Rund um die Uhr können die belgischen Kunden die Möbelstücke online bestellen und bequem nach Hause liefern lassen. Im neuen „Onlineshop“ bekommen sie ein großes Sortiment angeboten – „7 500 Möbelstücke und Accessoires für jedes Zimmer“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Um den Service optimal anbieten zu können, hat Ikea sein Personal aufgestockt: mehr als 120 neue Stellen wurden bereits geschaffen, unter anderem im Logistikzentrum von Winterslag. Die Lieferzeit beträgt zwischen zwei und sechs Tagen je nach Produkt.

Lieferungen nach Luxemburg sind derzeit nicht möglich, „aber im kommenden Sommer werden wir einen Onlineshop mit Lieferungsmöglichkeiten für den Luxemburger Markt anbieten“, sagt eine Pressesprecherin der Gruppe.

40 Millionen Internetbesucher

Ikea unterstreicht, dass sich die Bedürfnisse und das Kaufverhalten der Kunden immer schneller weiterentwickeln. „Der Onlineshop ist ein ergänzendes Angebot für unsere Läden, die weiterhin im Mittelpunkt stehen. Die Welt verändert sich – unsere Kunden auch. Mit dem Onlineshop bauen wir unser Angebot weiter aus. Wir verbinden das Beste aus beiden Welten“, erklärt Catherine Bendayan, CEO von IKEA Belgien.

„Im Jahr 2017 konnten wir zusätzlich zu den 15 Millionen Kunden in unseren Läden mehr als 40 Millionen Besucher auf unserer IKEA-Internetseite zählen. Unser Ziel ist es, den Kunden die Möglichkeit zu geben, jederzeit und überall bei IKEA einzukaufen“, sagt Zita De Coninck, Web & E-Commerce-Manager bei IKEA Belgien.