Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit dem Lastwagen vom Findel zum Heathrow Airport

Mit dem Lastwagen vom Findel zum Heathrow Airport

Mit dem Lastwagen vom Findel zum Heathrow Airport

Mit dem Lastwagen vom Findel zum Heathrow Airport


von Marco MENG/ 07.04.2019

Hafen und Tunnel nach Großbritannien - Calais ist ein Nadelöhr für den Warentransport zwischen Insel und Festland.Foto: Marco Meng

Kurz vor dem Brexit steigt die Anspannung. Noch fahren die Lastwagen ungehindert von Luxemburg nach London. Relativ ungehindert - denn auch jetzt schon sitzt den Fahrern so manche Angst im Nacken. Eine Reportage.

Am Cargocenter des Luxemburger Flughafens setzt leichter Nieselregen ein. Es ist 19 Uhr. Die Frachtpapiere in den Händen besteigt Peter Freier seinen 40-Tonner. Der Sattelschlepper von Arthur Welter Transports ist gerade mit Ware beladen worden, die mit dem Flugzeug aus Asien ankam. Fahrziel jetzt: Zwei Firmen am Heathrow Cargo Handling nahe London.

Es ist vielleicht eine seiner letzten Fahrten dorthin vor dem drohenden „harten Brexit“.

Ob er den fürchtet? „Nach England fährt kaum jemand gerne“, erklärt der 64-jährige Trucker, der seit 30 Jahren mit dem Lastwagen durch ganz Europa fährt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trennung ohne Abkommen rückt näher
Die Zeit läuft: Ende März scheidet Großbritannien aus der Europäischen Union (EU) aus. „Der Brexit hat Konsequenzen, Unternehmen müssen sich vorbereiten“, mahnt Handelskammer-Präsident Michel Wurth.
British Prime Minister Theresa May (L) is welcomed by European commission President Jean-Claude Juncker (R) ahead to a meeting on Brexit, on February 7, 2019 in Brussels. (Photo by Aris Oikonomou / AFP)
Was der Brexit für den Zoll bedeutet
„Auch im Falle eines No-Deals sind wir bereit.“ Die Administration des douanes et accises hat sich mit den möglichen Auswirkungen des Brexit beschäftigt.
In Luxemburg gilt der Flughafen Findel heute als Außengrenze.
EU rüstet sich für chaotischen Brexit
Ende März will Großbritannien aus der EU ausscheiden, und noch ist keine Zustimmung für das Austrittsabkommen in Sicht. Die EU kann das Risiko nicht ignorieren.