Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Milliardengeschäft Waffenhandel: von legal bis illegal
Wirtschaft 6 Min. 05.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Milliardengeschäft Waffenhandel: von legal bis illegal

Mit dieser Maschinenpistole MP5 von Heckler & Koch ist auch die Luxemburger Polizei ausgerüstet.

Milliardengeschäft Waffenhandel: von legal bis illegal

Mit dieser Maschinenpistole MP5 von Heckler & Koch ist auch die Luxemburger Polizei ausgerüstet.
Foto: Steve Remesch
Wirtschaft 6 Min. 05.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Milliardengeschäft Waffenhandel: von legal bis illegal

Marco MENG
Marco MENG
Die Waffenexporte sind im Aufschwung - aber große Gefahr geht auch von kleinen Waffen aus.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Milliardengeschäft Waffenhandel: von legal bis illegal“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Milliardengeschäft Waffenhandel: von legal bis illegal“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach Münchner Amoklauf: Die Chats des Waffenhändlers
Er sprach von „Niggeraffen“ und grüßte mit „Hitler lebt“. Im Prozess gegen den Waffenverkäufer für den Münchner Amoklauf gibt es erneut Hinweise auf dessen rechte Haltung. Das Gericht wertet akribisch die Chats mit Waffenkunden aus.
Der Angeklagte hatte dem späteren Amokläufer eine Pistole und 450 Schuss Munition über das Darknet verkauft.