Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mediahuis Luxembourg startet mit Virgule.lu ein neues News-Portal
Wirtschaft 66 1 29.09.2022
Medien

Mediahuis Luxembourg startet mit Virgule.lu ein neues News-Portal

Das Redaktionsteam von Virgule.lu: Thomas Berthol, Megane Kambala, Pascal Mittelberger, Mélodie Mouzon, Charles Michel, Anne-Sophie de Nanteuil, Simon Martin und Laura Bannier (v.l.n.r.).
Medien

Mediahuis Luxembourg startet mit Virgule.lu ein neues News-Portal

Das Redaktionsteam von Virgule.lu: Thomas Berthol, Megane Kambala, Pascal Mittelberger, Mélodie Mouzon, Charles Michel, Anne-Sophie de Nanteuil, Simon Martin und Laura Bannier (v.l.n.r.).
Foto: Marc Wilwert / Luxemburger Wort
Wirtschaft 66 1 29.09.2022
Medien

Mediahuis Luxembourg startet mit Virgule.lu ein neues News-Portal

Die französischsprachige Nachrichtenseite wort.lu/fr präsentiert sich seit Mittwochmittag mit neuem Logo und neuen Farben.

Seit Mittwoch ist virgule.lu online: Das neue Portal von Mediahuis Luxembourg richtet sich gezielt an französischsprachige Leserinnen und Leser in Luxemburg und der Großregion. Die Nachrichtenseite, die bislang unter „Luxemburger Wort en français“ bekannt war, präsentiert sich nunmehr mit neuem Logo und in neuen Farben.

Fotos von der „Soirée de présentation“ von virgule.lu in Howald:

Nach elf Jahren und in einer Welt, in der sich die digitalen Medien ständig weiterentwickeln, war es für die französischsprachige Version von wort.lu an der Zeit, sich eine neue Identität zuzulegen. Das neue Portal ergänzt das bereits bestehende Angebot der Nachrichtenseiten der Gruppe Mediahuis Luxembourg neben wort.lu, luxtimes.lu und contacto.lu.


Illustration, Media, Medien, Plurimedia, Print, Zeitung, Zeitungen, Luxemburgische Presse, Presse, Pressehilfe, aide à la presse, Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony
„Luxemburger Wort“ gewinnt Leser
Es wird wieder mehr Zeitung gelesen und weniger Radio gehört und fern gesehen. Das ergab die neueste Umfrage zur Reichweite der luxemburgischen Presse.

„Was wir unseren Lesern bieten wollen, ist eine Pause von der ständigen Nachrichtenflut. Es geht darum, sich die Zeit zu nehmen, die Dinge zu analysieren. Wir möchten andere Blickwinkel auf Themen aufzeigen und den menschlichen Aspekt hervorheben“, sagt die Leiterin des Redaktionsteams von virgule.lu, Mélodie Mouzon. „Unser Leitmotiv wird weiterhin die qualitativ hochwertige journalistische Aufbereitung der Aktualität im Großherzogtum und der Großregion sein.“

Der Name Virgule.lu spiegelt diesen Ansatz wider: „Ein Komma in einem Text kann unbedeutend erscheinen, aber es kann einem Satz eine völlig neue Bedeutung verleihen. Ein Komma bedeutet auch eine Verschnaufpause, um beim Lesen wieder durchzuatmen. Und ein Mittel, um die Bedeutung bestimmter Elemente hervorzuheben.“  

Virgule.lu ist Teil der Strategie der Mediahuis Luxembourg Group, allen in Luxemburg ansässigen Communitys eine qualitativ hochwertige Berichterstattung zu bieten. Ziel ist es, Virgule.lu zu einer Referenz für die französischsprachige Leserschaft im Großherzogtum zu machen.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Studie zu Medien-Reichweiten
Es wird wieder mehr Zeitung gelesen und weniger Radio gehört und fern gesehen. Das ergab die neueste Umfrage zur Reichweite der luxemburgischen Presse.
Illustration, Media, Medien, Plurimedia, Print, Zeitung, Zeitungen, Luxemburgische Presse, Presse, Pressehilfe, aide à la presse, Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony
Zum letzten Mal wurde eine Ausgabe des Luxemburger Wort in Gasperich gedruckt. Luxemburgs größte Tageszeitung wird künftig in Belgien hergestellt.
Imprimerie Luxemburger Wort dernier Impression sur le site de Gasperich Foto Christophe Olinger 3Juillet 2022