Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mahle-Schließung: Sozialplan steht
Wirtschaft 02.12.2019

Mahle-Schließung: Sozialplan steht

78 Mitarbeiter sind durch die Schließung des Entwicklungszentrums in Foetz betroffen.

Mahle-Schließung: Sozialplan steht

78 Mitarbeiter sind durch die Schließung des Entwicklungszentrums in Foetz betroffen.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 02.12.2019

Mahle-Schließung: Sozialplan steht

79 Arbeitsplätze baut der Automobilzulieferer in Foetz ab. Die Gewerkschaften konnten sich mit der Firmenleitung auf Sozialmaßnahmen einigen.

(TJ) - Anfang November hatte der Automobilzulieferer Mahle die Schließung seines Forschungszentrums in Foetz angekündigt.

Wie die Gewerkschaften OGBL und LCGB am Montag mitteilen, konnte mittlerweile ein Sozialplan für die 79 betroffenen Angestellten ausgearbeitet und unterzeichnet werden.


Wi , Firma Mahle , Foetz , gelegen innerhalb von Sisa Foetz  s.a. Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Mahle macht in Foetz dicht
Der Autozulieferer stellt die Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in Luxemburg komplett ein.

Im Laufe der Verhandlungen, die sich über 15 Tage gezogen haben, habe man für einen Teil der Beschäftigten Ruhestandregelungen und Weiterbildungen aushandeln können, zum Teil bestehe auch die Möglichkeit von Versetzungen in andere Niederlassungen des Unternehmens mit Sitz in Stuttgart.

Auch habe man außergesetzliche Vergütungen für diejenigen Angestellten ausgehandelt, für die eine Kündigung unausweichlich ist.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Commerzbank: Sozialplan sieht Abbau von 90 Stellen vor
Am Finanzplatz steigt die Zahl der Bankangestellten, aber die Commerzbank hat sich am Freitagnachmittag mit den Gewerkschaften auf einen Sozialplan geeinigt. Statt der anfangs diskutierten 100 Stellen, sollen nun 90 Arbeitsplätze abgebaut werden.
Die Commerzbank strukturiert ihre Aktivitäten in Luxemburg um.
Sozialplan bei Hëllef Doheem : Umstrittener Stellenabbau
Recht angespannt verlief eine erste Unterredung zum Sozialplan bei Hëllef Doheem. Die Gewerkschaften lehnten Entlassungen vehement ab. Die Direktion wich hingegen nicht vom Kurs ab. Nähere Angaben gab es über die betroffenen 90 Arbeitsplätze.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.