Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxuskarossen von Rolls Royce immer beliebter
Wirtschaft 06.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Viele russische Kunden

Luxuskarossen von Rolls Royce immer beliebter

Ein Rolls Royce kostet nicht unter 200.000 Euro.
Viele russische Kunden

Luxuskarossen von Rolls Royce immer beliebter

Ein Rolls Royce kostet nicht unter 200.000 Euro.
Rolls Royce
Wirtschaft 06.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Viele russische Kunden

Luxuskarossen von Rolls Royce immer beliebter

Der britische Autobauer hat im vergangenen Jahr mehr als 4000 Wagen verkauft und freut sich damit über einen neuen Verkaufsrekord.

(dpa) - Die britische Luxus-Automarke Rolls Royce hat erstmals die Marke von 4000 verkauften Nobelkarossen pro Jahr geknackt. 2014 lieferte der Autobauer im englischen Goodwood 4063 Fahrzeuge aus. Das waren zwölf Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Es war das fünfte Jahr in Folge, für das die BMW-Tochter einen Verkaufsrekord verkündete.

Rolls Royce profitierte dabei auch von der Ukrainekrise und dem Verfall des Rubels: Viele Russen wollten ihr Geld in wertbeständige Anlagen stecken, sagte der deutsche Unternehmenschef Torsten Müller-Ötvös. Besonders erfolgreich seien die Selbstfahrer-Modelle Wraith und Ghost.

Ob das Unternehmen mit einem SUV-Modell in das Segment für Geländelimousinen einsteigt, soll im Laufe des Jahres bekannt gegeben werden. Rolls-Royce konzentriert sich auf superreiche Kunden und bietet nur Autos oberhalb von 200.000 Euro an.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BMW hat 2014 erstmals die Marke von zwei Millionen verkauften Autos durchbrochen. Im vergangenen Jahr stieg der Absatz des Konzerns um knapp acht Prozent auf fast 2,12 Millionen Neuwagen
Der Premiumhersteller aus München surft auf der Erfolgswelle.
Im vergangen Monat wurden in Luxemburg 4.522 Neuwagen zugelassen. Auf ein Jahr betrachtet, stieg die Zahl der Zulassungen um mehr als fünf Prozent.
VW hat bei der Rangliste der verkauften Autos in Luxemburg die Nase vor.