Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgs Gaming-Branche drückt auf Neustart
Wirtschaft 3 Min. 29.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburgs Gaming-Branche drückt auf Neustart

Der IT-Unternehmer Nima Azarmgin ist Präsident der Games and Interactive Digital Media Association (Gidima).

Luxemburgs Gaming-Branche drückt auf Neustart

Der IT-Unternehmer Nima Azarmgin ist Präsident der Games and Interactive Digital Media Association (Gidima).
Foto: Anouk Antony
Wirtschaft 3 Min. 29.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburgs Gaming-Branche drückt auf Neustart

Jörg TSCHÜRTZ
Jörg TSCHÜRTZ
Erfolgreiche Videospiele "made in Luxembourg" sucht man bisher vergeblich. Eine neue Interessenvertretung will das ändern – und macht Vorschläge, wie der Gaming-Sektor gestärkt werden könnte.

Es ist ruhig geworden in der Games-Branche in Luxemburg. Obwohl die Industrie weltweit boomt, fristet sie hierzulande ein Nischendasein. Der globale Markt für Video- und Elektronikspiele ist laut einem Bericht des Marktbeobachters Newzoo bereits mehr als 150 Milliarden Dollar schwer – das ist mehr als die Kino- und Musikindustrie zusammen erwirtschaften. Für Luxemburgs Spielemacher fallen vom großen Umsatzkuchen aber höchstens ein paar Krümel ab.   

Nima Azarmgin will das ändern ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Einhundert Tage im Amt: Die Fedil schärft ihr Profil
Der Direktor des luxemburgischen Industrieverbandes Fedil ist seit einhundert Tagen im Amt. Wir sprachen mit René Winkin über seine persönlichen Ambitionen, die Entwicklung der Fedil und die Herausforderungen der Industrie.
Fedil-Direktor René Winkin möchte, dass sich die Fedil künftig auf bestimmte Kernthemen konzentriert.
Gaming-Event in Bad Mondorf: Die wollen doch nur spielen
Im zarten Alter von vier Jahren bekam Sébastien Gemmer seine erste Nintendo-Konsole. Computerspiele sind für ihn zu einem Hobby geworden – und mittlerweile auch zu einer Berufung. Wir sprachen mit dem Game-Experten über die Szene in Luxemburg und das anstehende Event.
Nintendo Wii U
Hidden Champions: Versteckte Jobmaschinen
Ein einflussreicher „management thinker“ und Beratungsunternehmer, Prof. Dr. Hermann Simon erklärt, dass es in Luxemburg für Firmen viel Potenzial gibt, zum Weltmarktführer zu werden.
Der Standort 
Luxemburg bietet für „Hidden
Champions“ so manche Vorteile, erklärt Prof. Dr. Simon.