Wählen Sie Ihre Nachrichten​

85 neue Meister im Land
Wirtschaft 20.06.2021
Luxemburger Handwerk

85 neue Meister im Land

Erbgroßherzog Guillaume beglückwünschte am Sonntag die ausgezeichneten Handwerker in der Messehalle der Luxexpo.
Luxemburger Handwerk

85 neue Meister im Land

Erbgroßherzog Guillaume beglückwünschte am Sonntag die ausgezeichneten Handwerker in der Messehalle der Luxexpo.
Foto: CdM
Wirtschaft 20.06.2021
Luxemburger Handwerk

85 neue Meister im Land

Am Sonntag erhielten 85 Absolventen das „Brevet de Maîtrise“ und 45 Mitarbeiter von Handwerksbetrieben die „Promotion du Travail“.

(MeM) -  Während einer feierlichen Zeremonie im Hybridmodus in der Luxexpo the Box erhielten am Sonntag in Anwesenheit von Erbgroßherzog Guillaume 85 Absolventen des  Meisterlehrgangs das „Brevet de Maîtrise“ und 45 Mitarbeiter von Handwerksbetrieben die „Promotion du Travail“ wegen guter Leistungen.

Zwölf der jungen Absolventen bestanden den neuen Meisterbrief „Artisan en Alimentation“.

Ein Teil der Ausgezeichneten war in der Luxexpo vor Ort...
Ein Teil der Ausgezeichneten war in der Luxexpo vor Ort...
Foto: CdM

Die Chambre des Métiers lobte das „Engagement, die Beharrlichkeit und die hervorragenden Ergebnisse der jungen Absolventen, die in der beispiellosen Situation der Pandemie ihre Prüfungen bestanden haben.

Unter den anwesenden Gästen waren der Minister für Bildung und Jugend Claude Meisch, die Präsidentin der Arbeitnehmerkammer Nora Back und der Präsident der Handwerkskammer Tom Oberweis.

...andere waren über Livestream online zugeschaltet.
...andere waren über Livestream online zugeschaltet.
Foto: CdM

Dank seines multidisziplinären und vielseitigen Charakters ist das Brevet de Maîtrise die Referenzausbildung für zukünftige Unternehmensleiter, Lehrlingsausbilder und Aufsichtspersonal, so die Handwerkskammer.

Die Promotion des travail ist eine Auszeichnung, die individuelle Verdienste hervorhebt. Sie wird an Kandidaten der handwerklichen Ausbildung und des Brevet de Maîtrise vergeben, um deren herausragende Ergebnisse und damit Exzellenz zu belohnen.   

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit der Reform des „Brevet de Maîtrise“ zieht das Handwerk mehr Bewerber an, die ursprünglich nicht aus dem Handwerk kommen. In Luxemburg wächst die Zahl der Betriebe und Mitarbeiter - der Personalbedarf ist hoch.
VISITE D ETAT CHILE,CRISTO VIVE, ATELIERS DE SOUDURE,  PHOTO GUY WOLFF 22.11.2007
Im Juni wurde das Gesetz verabschiedet, das die Berufsausbildung wieder attraktiver machen und mehr junge Menschen für eine der 120 Ausbildungen begeistern soll.
Das Handwerk leidet unter einem Fachkräftemangel. Die Reform soll die Berufsausbildung für junge Menschen wieder attraktiver machen.