Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Banken wollen Daten auslagern
Wirtschaft 5 Min. 14.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Neuer Gesetzentwurf

Luxemburger Banken wollen Daten auslagern

Der Kunde soll im Voraus informiert werden, wenn seine Daten an eine externe Firma übertragen werden.
Neuer Gesetzentwurf

Luxemburger Banken wollen Daten auslagern

Der Kunde soll im Voraus informiert werden, wenn seine Daten an eine externe Firma übertragen werden.
(Shutterstock)
Wirtschaft 5 Min. 14.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Neuer Gesetzentwurf

Luxemburger Banken wollen Daten auslagern

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Die eigenen Bankdaten sind den Luxemburgern heilig. Nun aber sieht ein neuer Gesetzentwurf vor, dass Luxemburger Banken künftig Kundendaten zur Weiterverarbeitung auch ins Ausland weitergeben dürfen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Luxemburger Banken wollen Daten auslagern“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Luxemburger Banken wollen Daten auslagern“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Zahl der Banken in Luxemburg nimmt ab, die alten Geschäftsmodelle greifen nicht mehr. Digital und Grün sind die neuen Schlagwörter.
Wi, Classement des banques .Finanzplatz Luxemburg.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Im Juli wurde bekannt, dass die Schweizer Private-Banking-Gruppe Julius Bär ihren europäischen Hauptsitz nach Luxemburg verlagern wird. Falk Fischer, CEO von Julius Baer Luxembourg erklärt wie die Arbeit der Bank in Luxemburg zukünftig aussehen wird.
Interview with CEO of Julius Baer Bank in Luxembourg, Falk Fischer Photo : Caroline Martin
Automatischer Informationsaustausch
Es ist ein Prestigevorhaben der Regierung: Seit zwei Jahren betont die Regierung, dass Luxemburg Vorreiter bei der Umsetzung internationaler Transparenzregeln sei. Doch nun hakt es bei der Umsetzung.
Im Finanzministerium sieht man "a priori" kein Problem bei der Umsetzung.
Solange die luxemburgische Souveränität in Steuerfragen besteht, gibt es keine Notwendigkeit zu handeln, meint Jan Boeing, Senior Associate bei Allen & Overy Luxemburg.
Jan Boeing: "Ob der Bürger zu einem gläsernen Menschen wird, ist letztlich eine politische Frage."
Digitales Zeitalter: Wird meine Bank verschwinden? (5/5)
Im digitalen Zeitalter stellt sich bei den Banken die Frage des Datenschutzes. Besonders triftig ist dies, wenn sie die Kunden von der Sicherheit vom Online- und Mobile-Banking überzeugen wollen.
Für Banken gilt es weiterhin, die Kunden von der Sicherheit zu überzeugen.