Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Automarkt erholt sich
Wirtschaft 03.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Vor Mehrwertsteuererhöhung

Luxemburger Automarkt erholt sich

Nach dem Einbruch im Jahr 2013 bestätigt sich der Aufwärtstrend des luxemburgischen Automobilmarktes.
Vor Mehrwertsteuererhöhung

Luxemburger Automarkt erholt sich

Nach dem Einbruch im Jahr 2013 bestätigt sich der Aufwärtstrend des luxemburgischen Automobilmarktes.
Tony Dejak
Wirtschaft 03.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Vor Mehrwertsteuererhöhung

Luxemburger Automarkt erholt sich

15 Prozent mehr Autos wurden im August im Vergleich zum Vorjahresmonat verkauft. Viele Bürger nutzen anscheinend noch die Monate vor der TVA-Erhöhung für die Anschaffung eines neuen PKW.

(ml) - Neusten Zahlen zufolge bestätigt sich der Aufwärtstrend des luxemburgischen Automobilmarktes. Im August, der allgemein als schwacher Verkaufsmonat gilt, wurden 2.946 Neuzulassungen registriert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden im August 15,35 Prozent mehr Autos verkauft. Bereits jetzt steht fest, dass 2014 ein gutes Jahr für den nationalen Automobilmarkt sein wird. Obwohl dieses Jahr noch vier Monate verbleiben, wurden jetzt schon 5,17 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft als 2013.

Einer der Gründe für diese positive Entwicklung dürfte die anstehende Erhöhung der Mehrwertsteuer sein. 2013 erlebte die Autobranche in Luxemburg einen regelrechten Einbruch. Insgesamt wurden lediglich 46.624 Neuzulassungen registriert. Im Vergleich zu 2012 stellte dies einen Minus von 7,5 Prozent dar.

Steigende Nachfrage bei den Luxuswagen

Besonders gut lief es im August für Volkswagen (346), Renault (310) und BMW (297). Über das gesamte Jahr betrachtet gibt es jedoch bei den meistgekauften Autos der Luxemburger keinen Führungswechsel. VW, Audi und Renault gehören zu den Top-Stürmern. Auch die Verkaufszahlen der Luxuskarossen nehmen zu. Im vergangenen Monat wurden vier Ferrari und eine Lamborghini verkauft.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Luxemburg sind im EU-Vergleich zwar immer noch die jüngsten Autos unterwegs, doch auch hier sind die Fahrzeuge immer länger im Einsatz.
Parc Automobile, Belval, le 24 Septembre 2018. Photo: Chris Karaba
Trotz eines Umsatzeinbruchs im August schlägt sich der luxemburgische Automobilmarkt besser als in den ersten acht Monaten des Vorjahres. Drei deutsche Autohersteller liegen auf den ersten fünf Rängen.
Zwischen Januar und August stieg die Zahl der Neuzulassungen um 18,8 Prozent im Verleich zur Vorjahreszeit.
In zwei Wochen werden die Besitzer von Autohäusern abschätzen können, womit sie in diesem Jahr rechnen dürfen. Werden die Zulassungszahlen weiterhin steigen oder kommt es – wie von nicht wenigen befürchtet – zu einer leichten Eintrübung?
Im vergangen Monat wurden in Luxemburg 4.522 Neuwagen zugelassen. Auf ein Jahr betrachtet, stieg die Zahl der Zulassungen um mehr als fünf Prozent.
VW hat bei der Rangliste der verkauften Autos in Luxemburg die Nase vor.