Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Autobranche vor neuem Rekord
Wirtschaft 04.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Luxemburger Autobranche vor neuem Rekord

Luxemburger Autobranche vor neuem Rekord

Symbolbild: Jörg Sarbach/dpa
Wirtschaft 04.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Luxemburger Autobranche vor neuem Rekord

Die Autohändler des Großherzogtums können sich in Sachen Verkaufszahlen derzeit nicht beklagen.

(TJ) - 51.881 Fahrzeuge wurden während er ersten elf Monate des laufenden Jahres in Luxemburg neu zugelassen. Damit stellt die Branche mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen neuen Rekord auf. Dies schreibt der Quotidien am Mittwoch.


Carlex, Inauguration de la nouvelle ligne de production, Grevenmacher, Z.I. Potaascberg, le 23 Avril 2018. Photo:Chris Karaba
Autozulieferer machen sich auf Abschwung gefasst
Die Boomjahre in der Autobranche sind vorbei. Nach Rekordproduktionen gehen die Verkäufe zurück, aus verschiedensten Gründen. Auch Luxemburgs Komponentenlieferanten spüren den Nachfragerückgang.

2018 wurden 52.811 Neuzulassungen registriert - demzufolge müssten im Dezember nur mehr 931 Wagen zugelassen werden, um den Gesamtjahreswert von 2018 zu knacken. Dies dürfte ohne weiteres gelingen: Während der vergangenen Jahre wurden im letzten Monat des Jahres durchschnittlich etwas mehr als 2.500 Wagen angemeldet.

Deutsche Hersteller liegen vorn

Foto: AFP

Was die Marken angeht, so liegt Volkswagen mit 6398 Zulassungen an erster Stelle, gefolgt von Mercedes-Benz (4785) und BMW (4503). Die drei Hersteller können im Jahresvergleich zwischen 3,7 und 5,6 Prozent zulegen. Weniger gut gelaufen ist das Jahr etwa für Hyundai (-18,3 %), Nissan (-17,8%) und Opel (-15,4%). 

Regelrecht explodiert - was wohl an der Markteinführung des erschwinglichen Model 3 liegt - sind die Verkäufe beim Elektroautokonstrukteur Tesla. 391 Fahrzeuge wurden 2019 übergeben. Im Vorjahr waren es lediglich 81 gewesen. Das ist ein Zuwachs von 386 Prozent.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Boomjahre in der Autobranche sind vorbei. Nach Rekordproduktionen gehen die Verkäufe zurück, aus verschiedensten Gründen. Auch Luxemburgs Komponentenlieferanten spüren den Nachfragerückgang.
Carlex, Inauguration de la nouvelle ligne de production, Grevenmacher, Z.I. Potaascberg, le 23 Avril 2018. Photo:Chris Karaba
Im vergangenen Jahr wurden in Luxemburg 50 561 Neuwagen zugelassen. Das entspricht einem Zulassungsplus von 8,80 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Stärkste Marke war erneut Volkswagen.
Volkswagen Golf GTI
Trotz eines Umsatzeinbruchs im August schlägt sich der luxemburgische Automobilmarkt besser als in den ersten acht Monaten des Vorjahres. Drei deutsche Autohersteller liegen auf den ersten fünf Rängen.
Zwischen Januar und August stieg die Zahl der Neuzulassungen um 18,8 Prozent im Verleich zur Vorjahreszeit.
Nationaler Automobilmarkt
2015 wird nicht als goldenes Jahr der luxemburgischen Automobilbranche in die Geschichte eingehen. Die Verkaufszahlen sind laut "Société nationale de circulation automobile" deutlich rückläufig.
Trotz Autofestival: Die Verkaufszahlen von Neuwagen gingen 2015 zurück.