Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Anwälte in den „Panama Papers“ : „Weder überraschend, noch erschreckend“
Wirtschaft 11.05.2016
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburger Anwälte in den „Panama Papers“ : „Weder überraschend, noch erschreckend“

Unter den 411 Luxemburger Vermittlern von Offshorefirmen, die die Datenbank des Journalistenkonsortiums auflistet, sind etwa 50 Anwaltskanzleien. Nur wenige dieser Strukturen sind heute noch aktiv.

Luxemburger Anwälte in den „Panama Papers“ : „Weder überraschend, noch erschreckend“

Unter den 411 Luxemburger Vermittlern von Offshorefirmen, die die Datenbank des Journalistenkonsortiums auflistet, sind etwa 50 Anwaltskanzleien. Nur wenige dieser Strukturen sind heute noch aktiv.
Shutterstock
Wirtschaft 11.05.2016
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburger Anwälte in den „Panama Papers“ : „Weder überraschend, noch erschreckend“

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Neben zahlreichen Banken des Finanzplatzes finden sich auch knapp 50 Luxemburger Anwaltskanzleien in den „Panama Papers“. Was aber die Betroffenen wie etwa Laurent Mosar völlig normal finden.

Von Laurent Schnmit

Der Präsident der Anwaltskammer Rosario Grasso hat dafür zu sorgen, dass die Anwälte Recht und Gesetz beachten. Dass zahlreiche Mitglieder der Anwaltskammer in der Datenbank der „Panama Papers“ auftauchen, sieht er gelassen: „Das ist weder erschreckend, noch überraschend“.

Die meisten Anwälte tauchen als Vermittler zwischen ihren Kunden und der Kanzlei Mossack Fonseca auf, auf deren Daten die „Panama Papers“ beruhen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Panama Papers": Die Anwälte und ihre Offshorefirmen
Neben zahlreichen Banken des Finanzplatzes finden sich auch knapp 50 Luxemburger Anwaltskanzleien in den „Panama Papers“. Was aber der Präsident der Anwaltskammer und Betroffene wie etwa Laurent Mosar völlig normal finden.
Mit 11,5 Millionen Dokumenten sind die "Panama Paper" der "größte Leak aller Zeiten", wie die beteiligten Journalisten betonen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.