Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg: Wie die Corona-Krise den Immobilienmarkt verändert
Wirtschaft 5 Min. 14.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg: Wie die Corona-Krise den Immobilienmarkt verändert

Bei künftigen Entscheidungen für Kauf und Miete könnten neue Aspekte in Betracht gezogen werden.

Luxemburg: Wie die Corona-Krise den Immobilienmarkt verändert

Bei künftigen Entscheidungen für Kauf und Miete könnten neue Aspekte in Betracht gezogen werden.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 5 Min. 14.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg: Wie die Corona-Krise den Immobilienmarkt verändert

Mara BILO
Mara BILO
Ein eigener Garten und mehr Platz fürs Büro: Die Corona-Krise könnte Auswirkungen auf künftige Entscheidungen beim Kaufen oder Mieten eigener vier Wände haben. Und: Bei der Art und Weise, wie in der Immobilienbranche gearbeitet wird, dürfte sich auch einiges ändern, wie Jean-Paul Scheuren, Präsident der Chambre immobilière du Grand-Duché de Luxembourg (CIGDL), erklärt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Luxemburg: Wie die Corona-Krise den Immobilienmarkt verändert“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Immobilienpreise in Luxemburg kennen nur eine Richtung: nach oben. So die Analyse der Immobiliengesellschaft Jones Lang LaSalle (JLL) für den Markt Luxemburg. Lösungen müssen gefunden werden.
Baustelle Cloch dÒr Luxemburg