Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg verkündet Space-Fonds in Höhe von 120 Millionen
Wirtschaft 25.10.2021
Space Economy

Luxemburg verkündet Space-Fonds in Höhe von 120 Millionen

Mario Grotz, Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Luxemburger Raumfahrtbehörde (LSA), Wirtschaftsminister Franz Fayot und Pierre Festal von Promus Ventures.
Space Economy

Luxemburg verkündet Space-Fonds in Höhe von 120 Millionen

Mario Grotz, Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Luxemburger Raumfahrtbehörde (LSA), Wirtschaftsminister Franz Fayot und Pierre Festal von Promus Ventures.
Foto: SIP
Wirtschaft 25.10.2021
Space Economy

Luxemburg verkündet Space-Fonds in Höhe von 120 Millionen

Orbital Ventures soll Start-ups das nötige Kapital zur Verfügung stellen, damit sie durchstarten können.

(mab) - Promus Ventures erhöht das Kapital für den Fonds Orbital Ventures auf 120 Millionen, um Space-Start-ups weltweit zu unterstützen. Das hat Wirtschaftsminister Franz Fayot (LSAP) am Montag beim International Astronautical Congress (IAC) 2021 in Dubai verkündet.


illustration
Wie Handschläge in Dubai die Wirtschaft ankurbeln sollen
Minister Franz Fayot ist mit hochkarätigen Gästen auf Wirtschaftsmission. Der Nahe Osten ist ein strategisch wichtiges Ziel.

Der Besuch des Kongresses ist Teil der Wirtschaftsmission Luxemburgs in die Vereinigten Arabischen Emirate, die sich der Stärkung des Weltraumsektors verschrieben hat.

Space-Start-ups statt Space Resources

Luxemburg positioniert sich damit erneut als Weltraumnation, zeigt aber, dass nicht so sehr die Erkundung des Weltraums im Zentrum steht, sondern die Unternehmen. Um ihnen Kapital zur Verfügung zu stellen, wurde der Fonds aufgesetzt.

Das Geld stammt von institutionellen Investoren, wie der luxemburgischen Regierung, dem European Investment Fund, aber auch privaten Geldgebern. Verwaltet wird der Fonds von Promus Ventures. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Zahl der Banken in Luxemburg nimmt ab, die alten Geschäftsmodelle greifen nicht mehr. Digital und Grün sind die neuen Schlagwörter.
Wi, Classement des banques .Finanzplatz Luxemburg.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort