Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg: Der 5G-Zug nimmt Fahrt auf
Wirtschaft 5 Min. 30.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg: Der 5G-Zug nimmt Fahrt auf

Im Nachbarland Deutschland geht es richtig los: Dort werden bereits die Antennen für das Mobilfunknetz der fünften Generation auf Funkmasten montiert.

Luxemburg: Der 5G-Zug nimmt Fahrt auf

Im Nachbarland Deutschland geht es richtig los: Dort werden bereits die Antennen für das Mobilfunknetz der fünften Generation auf Funkmasten montiert.
Foto: dpa
Wirtschaft 5 Min. 30.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg: Der 5G-Zug nimmt Fahrt auf

Mara BILO
Mara BILO
Nach Angaben des „Institut luxembourgeois de régulation“ (ILR) startet die Versteigerung der Frequenzbänder für den superschnellen Mobilfunk Mitte Juli.

Nun ist es nur noch eine Frage von Tagen: Mitte Juli soll die Versteigerung der für den Aufbau des Mobilfunknetzes der fünften Generation (5G) notwendigen Frequenzbänder organisiert werden, wie das für die Vergabe der Bänder zuständige „Institut luxembourgeois de régulation“ (ILR) erklärt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

5G-Strahlung: "Die Lage wird sich verschlimmern"
Der Widerstand gegen den voranschreitenden Aufbau der Mobilfunknetze der fünften Generation (5G) weltweit wächst – auch in Luxemburg. Ingenieur Francis Leboutte warnt im Interview mit dem „Luxemburger Wort“ eindringlich vor möglichen Gefahren des 5G-Mobilfunknetzes.
Die elektromagnetischen Strahlungen des Mobilfunknetzes der fünften Generation führen laut Experte Francis Leboutte zu gesundheitlichen Schäden in der Bevölkerung.