Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Luxembourg House" eröffnet im Juni
Wirtschaft 26.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Imagewerbung

"Luxembourg House" eröffnet im Juni

Das Geschäft entsteht auf Nummer 2 in der Rue de l'Eau.
Imagewerbung

"Luxembourg House" eröffnet im Juni

Das Geschäft entsteht auf Nummer 2 in der Rue de l'Eau.
Guy Jallay
Wirtschaft 26.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Imagewerbung

"Luxembourg House" eröffnet im Juni

Rechtzeitig vor der europäischen Ratspräsidentschaft im Großherzogtum eröffnet in der Hauptstadt ein Laden, in dem Produkte "made in Luxembourg" angeboten werden. Betrieben wird er im Auftrag des Staats von der Airline Luxair.

(ks) - Das "Luxembourg House" in der hauptstädtischen Rue de l'Eau - ein Laden für Produkte aus dem Großherzogtum - wird im Juni eröffnen. Betrieben wird es von Luxair. Dies teilte das Wirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Die Fluggesellschaft sei ausgewählt worden, da sie bereits über viel Erfahrung im Betrieb von Läden am Flughafen Findel verfüge.

Auf 85 Quadratmetern werden Nahrungsmittel, aber auch handwerkliche Produkte verkauft. Die Regierung erhofft sich dadurch, das Image des Landes aufzuwerten. "Wir sehen dies als Teil der Promotion im Tourismusbereich an", erklärte Paul Zenners vom Wirtschaftsministerium auf die Frage, weshalb der Staat ein Geschäft mitfinanziert. Mieter der Räumlichkeiten ist das Ministerium.

Die Betriebskosten werden von Luxair getragen. Die Fluggesellschaft übernimmt auch die Auswahl der Produkte, die sich aufgrund ihrer Hochwertigkeit von denen der klassischen Souvenirläden abheben sollen, wie es beim Ministerium heißt.

Insbesondere im Rahmen der europäischen Ratspräsidentschaft in Luxemburg im zweiten Halbjahr 2015 werden viele ausländische Gäste hierzulande erwartet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Unternehmen strukturiert Angebot für Luxemburg um
Seit 15 Jahren ist Lidl in Luxemburg. Jetzt will das Unternehmen sich von einer neuen Seite zeigen. Weniger „Geiz ist geil“-Mentalität, dafür mehr Qualität. Eine offensive Strategie, die bis jetzt aber nur teilweise umgesetzt wurde.
„LuxembourgHouse“ im Herzen der Hauptstadt
Im zweiten Halbjahr 2015 wird Luxemburg die Präsidentschaft des Rats der Europäischen Union innehaben. Sechs Monate, die sich hervorragend dazu eignen die Vorzüge des Großherzogtums hervorzustreichen. Zu diesem Zweck hat sich das Tourismusministerium etwas einfallen lassen.
Made in Luxembourg: Auf Nummer 2 in der Rue de l'Eau soll eine Verkaufsfläche für luxemburgische Produkte entstehen, die sowohl Touristen als auch Einheimische anlockt.