Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxair setzt Modernisierung der Flotte fort
Wirtschaft 03.10.2013 Aus unserem online-Archiv

Luxair setzt Modernisierung der Flotte fort

Es soll die bereits siebte Bombardier-Maschine für das luxemburgische Flugunternehmen werden.

Luxair setzt Modernisierung der Flotte fort

Es soll die bereits siebte Bombardier-Maschine für das luxemburgische Flugunternehmen werden.
Foto: Luxair
Wirtschaft 03.10.2013 Aus unserem online-Archiv

Luxair setzt Modernisierung der Flotte fort

Luxair hat eine neue Bombardier Q400 NextGen bestellt. Damit will das Unternehmen weiterhin auf Modernisierung und Komfort setzen, wie Luxair am Donnerstag mitteilte.

(C./NaR) - Luxair setzt auf Modernisierung. Eine bessere Anbindung Luxemburgs an die großen Städte Europas und mehr Komfort für die Passagiere sind erklärte Ziele des Unternehmens.  Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, hat Luxair ihre siebte Bombardier Q400 NextGen bestellt. Zudem gibt es bereits eine Option für den Kauf einer achten Maschine desselbenTyps. Diese teilte das Unternehmen am Donnerstagvormittag mit.

Seit sieben Jahren gehören Bombardier-Maschinen vom Typ Q400 zur Flotte von Luxair. Mit der neuenQ400 NextGen, die im Frühjahr 2014 geliefert werden soll, erhöht sich die Zahl der Flugzeuge derkanadischen Marke in der Flotte auf sieben.

„Ich freue mich, dass wir bald eine weitere Q400 NextGen bei uns haben. Die Turboprop-Maschineermöglicht uns operative Flexibilität und überzeugt durch ihre außergewöhnliche Leistung. Gleichzeitigerhöht sich der Komfort für die Reisenden“, so Adrien Ney, Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender der LuxairGroup.

Kontingent bleibt unverändert

Mit insgesamt 16 Flugzeugen bleibt das Kontingent jedoch unverändert, da demnächst eine Embraer ERJ145 mit 49 Sitzplätzen verkauft wird. Dieser strategische Tausch gegen eine Maschine mit 76 Sitzplätzen ermöglicht zum einen die Erhöhungder Kapazitäten auf bestehenden Strecken wie Genf, Kopenhagen oder Mailand und zum anderen die Erweiterung des europäischen Netzes mit der Einführung neuer Strecken wie Dublin ab Frühjahr 2014.

Durch die Erhöhung der Kapazität können zudem mehr Sitzplätze zu günstigen Preisen angeboten werden.In dem Kauf spiegelt sich auch das Bestreben von Luxair wider, eine der jüngsten und modernsten Flottenam Markt für Kurz- und Mittelstreckenflüge zu betreiben. Die Q400 NextGen ist umweltfreundlicher und hat viele technologische Vorzüge, was sich beim Komfort, bei der Geschwindigkeit und beim Kerosinverbrauch positiv bemerkbar macht.