Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxair fliegt acht Millionen Euro Gewinn ein
Wirtschaft 2 Min. 12.05.2020

Luxair fliegt acht Millionen Euro Gewinn ein

Die Konjunktur setzte letztes Jahr der Luftfahrtbranche zu - Luxair flog dennoch im Plus.

Luxair fliegt acht Millionen Euro Gewinn ein

Die Konjunktur setzte letztes Jahr der Luftfahrtbranche zu - Luxair flog dennoch im Plus.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 2 Min. 12.05.2020

Luxair fliegt acht Millionen Euro Gewinn ein

Marco MENG
Marco MENG
Der Überschuss für 2019 liegt leicht unter dem des Vorjahres. Mit Gilles Feith ernennt der Verwaltungsrat außerdem einen neuen Firmenchef.

2019 war ein schwieriges Jahr für den Luftfahrtsektor insgesamt. Die Luxair musste operativ im reinen Airlinebetrieb zwar einen Verlust von 2,6 Millionen Euro verbuchen, schloss das Jahr aber unterm Strich mit einem Nettogewinn von 8,1 Millionen Euro ab. 2018 waren es 12,5 Millionen Euro.

„Durch die neue dynamische und flexible Preispolitik von Luxair Luxembourg Airlines", teilt die Gesellschaft bei der Bilanzvorlage mit, „konnte ein deutlicher Ergebnisrückgang im Vergleich zu 2018 eingedämmt werden.” 

Dennoch bleibe die Leistung des Unternehmens aufgrund des komplizierten wirtschaftlichen Kontextes und des Wettbewerbs sowie aufgrund von Rentabilitätsproblemen auf einigen Strecken negativ. Der Sitzladefaktor der Fluggesellschaft blieb mit 64 Prozent stabil.

Gutes Tourismusgeschäft

Nach Jahren hohen Wachstums in den Jahren 2017 und 2018 setzte sich dieser Trend für LuxairTours im Jahr 2019 fort. Der Verkauf von Pauschalreisen, die Spezialität unserer Reiseveranstalter-Einheit, stieg erneut um elf Prozent

LuxairTours verzeichnete auf allen seinen Märkten ein Wachstum. LuxairTours nutzte eine der beiden zusätzlichen Boeing 737, die 2019 für die Luxair-Flotte gekauft wurden, um die Kapazitäten zu erhöhen und gleichzeitig den Sitzladefaktor auf 77,4 Prozent zu steigern.


9.11.Wi /  ITV Gilles Feith / Centre des Technologies de l`Information de l`Etat / CTIE Foto:Guy Jallay
Gilles Feith soll neuer Luxair-Chef werden
Der hohe Staatsbeamte wird dem Verwaltungsrat als Nachfolger von Adrien Ney vorgeschlagen.

Nach mehreren Rekordjahren erlebte die Tätigkeit von LuxairCARGO im Jahr 2019 eine erste Verlangsamung. 

„Der internationale Handel zeigte Anzeichen von Schwächen, und das Wachstum erreichte den niedrigsten Stand seit der Finanzkrise von 2008”, so die Gesellschaft. Das am Luxemburger Flughafen umgeschlagene Volumen sank von 957.000 im Jahr 2018 auf 893.000 im Jahr 2019, obwohl die Flugbewegungen relativ unverändert blieben.

LuxairServices betreute 4,4 Millionen Passagiere im Transit auf dem Flughafen Luxemburg, ein Anstieg von neun Prozent im Vergleich zu 2018. LuxairServices Catering produzierte fast 2,3 Millionen Mahlzeiten für die Passagiere von Luxair, LuxairTours und anderer Gesellschaften.

Trübe Aussichten

Während LuxairTours mit Reservierungen von plus 20 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2019 einen extrem guten Start hatte, wurde die Gesellschaft vom Ausbruch der Covid-19-Krise hart getroffen

Es sei nach wie vor schwierig, die Dauer und Intensität der Krise vorherzusagen. „Die schrittweise Wiederaufnahme der Aktivitäten von Luxair, LuxairTours und LuxairServices ist für Juni 2020 geplant”, teilt Luxair mit.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxair Group: Nettogewinn von 9,7 Millionen
Nach einem positiven Resultat im Jahr 2013 konnte die Fluggesellschaft ihr Ergebnis 2014 deutlich steigern. 2012 war Luxair noch tief in den roten Zahlen. Vor allem im Linienfluggeschäft wurden die Verluste deutlich reduziert.
Eine neue 737-800 der Luxair im Anflug.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.