Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lufthansa will im Juli über Rückkehr der A380 entscheiden
Wirtschaft 20.06.2022
Für Sommer 2023

Lufthansa will im Juli über Rückkehr der A380 entscheiden

Totgeglaubte leben länger? Das könnte womöglich auf die bereits ausgemusterten Lufthansa-A380 zutreffen.
Für Sommer 2023

Lufthansa will im Juli über Rückkehr der A380 entscheiden

Totgeglaubte leben länger? Das könnte womöglich auf die bereits ausgemusterten Lufthansa-A380 zutreffen.
Foto: Andrew Matthews/PA Wire/dpa
Wirtschaft 20.06.2022
Für Sommer 2023

Lufthansa will im Juli über Rückkehr der A380 entscheiden

Lufthansa-CEO Spohr hat bei einer Versammlung des Weltluftfahrtverbands IATA bestätigt, dass der Konzern über eine A380-Rückkehr berate.

(dpa) - Die Lufthansa fasst angesichts einer starken Ticketnachfrage eine Rückkehr ihrer eingemotteten Riesenjets vom Typ Airbus A380 ins Auge. Geprüft werde eine Reaktivierung der Maschinen zum nächsten Sommer, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr bei der Generalversammlung des Weltluftfahrtverbands IATA am Montag in Doha. Eine Entscheidung dazu solle diesen Juli fallen.


ARCHIV - 15.07.2014, Bayern, München: Ein Airbus A380 der Fluggesellschaft Emirates startet. (Zu dpa: «A380-Kapitel endet für Airbus am Donnerstag - Testflug in Herzform») Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Am Donnerstag endet für Airbus das A380-Kapitel
An diesem Donnerstag nimmt der A380-Großkunde Emirates auf dem Werksgelände in Hamburg die allerletzte Maschine in Empfang.

Noch im April hatte Spohr der A380 in dem Konzern keine Zukunft mehr bescheinigt. „Sie kommt bei Lufthansa nicht wieder“, hatte er dem „Spiegel“ gesagt. Im Mai schloss er zwar nicht gänzlich aus, einen Teil der acht verbliebenen Maschinen der Reihe wieder zu aktivieren - aber nur, falls sich die Nachfrage unerwartet stark erhole. Vergangene Woche verdichteten sich die Zeichen, dass man bei der Kranich-Airline ernsthaft über ein A380-Comeback nachdachte.

Die Lufthansa hatte ursprünglich 14 Exemplare des weltgrößten Passagierjets in ihrer Flotte. Schon vor der Corona-Pandemie hatte das Management entschieden, sechs der Maschinen an Airbus zurückzugeben. Die übrigen Jets nahm der Konzern wegen des Geschäftseinbruchs infolge der Pandemie außer Betrieb. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Totgesagte fliegen länger
In der Corona-Krise schien dem größten Passagierflugzeug der Welt endgültig die Luft auszugehen. Doch nun kehrt die A380 zurück in die Flugpläne.
(FILES) In this file photo taken on November 11, 2007 An Emirati man watches an Airbus A380 passenger jet fly overhead at the 2007 Dubai air show. - The Dubai Airshow, the first major event since the start of the Covid-19 pandemic, opens its doors on November 14, 2021 to a sector that is beginning to recover but remains under more pressure than ever from the climate emergency. (Photo by Karim SAHIB / AFP)
Riesenflieger vor dem Aus?
Boeing schraubt die Produktion seines Jumbo-Jets herunter. Auch Airbus kämpft beim A380 mit Absatzproblemen. Lagen Riesenflieger vor zehn Jahren noch im Trend, droht ihnen heute das Aus.
Lufthansa gehört zu den letzten großen Fluggesellschaften, die die 747-8 Intercontinental betreiben.