Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lieferservice Grouplunch setzt auf Plan "B"
Wirtschaft 4 Min. 04.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lieferservice Grouplunch setzt auf Plan "B"

Einige Mitarbeiter konnte Grouplunch wieder aus der Kurzarbeit zurückholen.

Lieferservice Grouplunch setzt auf Plan "B"

Einige Mitarbeiter konnte Grouplunch wieder aus der Kurzarbeit zurückholen.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 4 Min. 04.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lieferservice Grouplunch setzt auf Plan "B"

Marco MENG
Marco MENG
Mit dem Lockdown zur Eindämmerung der Virus-Pandemie brachen dem Horesca-Sektor die Einnahmen weg. Harte Zeiten für die, die keine alternativen Geschäftsmodelle finden.

Sonntag, den 15. März 2020, werden Gastronomen im Land nicht so schnell vergessen. An diesem Tag kündigte die Regierung die Schließung von Cafés und Restaurants auf unbestimmte Zeit an, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. 

Wer da nicht über einen Plan „B“ verfügte oder schnell sein Geschäftsmodell den Gegebenheiten anpassen konnte, dem standen harte Wochen bevor. Das Corona-Virus und der Lockdown zur Eindämmung der Pandemie trifft den Horesca-Sektor schwer. 

Alle, auch etablierte Unternehmen, mussten einen massiven Umsatzeinbruch wegstecken ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema