Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Lëtzfin.lu“: Tabuthema Geld
Wirtschaft 3 Min. 28.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

„Lëtzfin.lu“: Tabuthema Geld

Die Website „Lëtzfin.lu“ wurde vor einem Jahr geschaffen und wird aktuell von mehr als 1.000 Gästen im Monat besucht, wie die Finanzaufsicht CSSF erklärt.

„Lëtzfin.lu“: Tabuthema Geld

Die Website „Lëtzfin.lu“ wurde vor einem Jahr geschaffen und wird aktuell von mehr als 1.000 Gästen im Monat besucht, wie die Finanzaufsicht CSSF erklärt.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 3 Min. 28.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

„Lëtzfin.lu“: Tabuthema Geld

Mara BILO
Mara BILO
Das Portal „Lëtzfin.lu“ stellt Verbrauchern in Luxemburg Basisfinanzwissen zur Verfügung. Die Vermittlung von solchem Grundwissen trägt dazu bei, dass Menschen Probleme wie beispielsweise das der Überschuldung meistern können.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „„Lëtzfin.lu“: Tabuthema Geld“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „„Lëtzfin.lu“: Tabuthema Geld“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Finanzplatz und die Luxemburger
Der wichtigste Wirtschaftszweig des Landes ist nicht genug bekannt. „Luxembourg for Finance“ will das ändern. Nicolas Mackel, Chef der Agentur, erklärt im Interview warum.
WI. Classement des banques . Banken,Finanzplatz Luxemburg , Banque de Luxembourg,Bvd Royal.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Wissen über Bankprodukte: Schlagwort Finanzbildung
Die Luxemburger sind vergleichsweise offen für eine Vielfalt von Finanzprodukten, doch an Wissen darüber mangelt es oft. Die Initiativen in Luxemburg, die dies verändern wollen, stecken noch in den Kinderschuhen.
19 Prozent der Luxemburger Haushalte investierten 2010 in Fonds.