Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Les sociétés offshore n'appartiennent pas toutes au passé
Wirtschaft 2 Min. 11.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Panama Papers

Les sociétés offshore n'appartiennent pas toutes au passé

Wirtschaft 2 Min. 11.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Panama Papers

Les sociétés offshore n'appartiennent pas toutes au passé

Linda CORTEY
Linda CORTEY
Le Luxembourg est bien l'un des pays les plus actifs dans la création de sociétés offshore via le cabinet panaméen Mossack Fonseca. Le Grand-Duché apparaît plus de 10.000 fois dans la base de données et 10% des sociétés créées sont encore actives.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Les sociétés offshore n'appartiennent pas toutes au passé“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Les sociétés offshore n'appartiennent pas toutes au passé“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Beisein von Finanzminister Pierre Gramegna wurde am Dienstag die erste Vertretung der BIL in China eröffnet.
Seit Montagabend können die "Panama Papers"-Daten im Netz durchgestöbert werden. Die zweite Welle der Enthüllungen könnte Auswirkungen auf Luxemburg haben.
Le Luxembourg bien impliqué dans 40 ans d'évasion fiscale
Avant même la parution des documents de l'ICIJ ce lundi, l'on prend la mesure de l'industrialisation de l'offshore par la place financière luxembourgeoise.
Offshore-Geschäfte
Ein Luxemburger Bankkonto mit einer Panama-Briefkastenfirma: Dieses Produkt des Finanzplatzes war lange Zeit ein Mittel, um Ruhe vor den Steuerbehörden zu haben. Das Ende des Bankgeheimnisses ließ es außer Mode kommen. Die "Panama Papers" offenbaren nun die Versäumnisse der Vergangenheit.
Unter Palmen: Luxemburger Kunden sind seit einigen Jahren in Panama seltener geworden.
Ein Blick in Panamas Handelsregister zeigt: Dutzende Luxemburger Anwälte tauchen als Verwalter von Offshore-Firmen auf. Die Liste der beteiligten Personen liest sich wie ein "Who is Who" der heutigen Anwaltskammer.
"Oh, wie schön ist Panama": Das mittelamerikanische Land gehört laut Experten zu den ältesten und erfolgreichsten Steueroasen der Welt.