Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leere Büros: Untervermietung gewinnt an Bedeutung
Wirtschaft 6 Min. 19.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

Leere Büros: Untervermietung gewinnt an Bedeutung

Viele Unternehmen haben sich bereits dafür entschieden, einen Teil ihrer Büroflächen zur Untervermietung anzubieten.

Leere Büros: Untervermietung gewinnt an Bedeutung

Viele Unternehmen haben sich bereits dafür entschieden, einen Teil ihrer Büroflächen zur Untervermietung anzubieten.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 6 Min. 19.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

Leere Büros: Untervermietung gewinnt an Bedeutung

Mara BILO
Mara BILO
Corona verändert den Büromarkt: In Zeiten geringer Auslastung bieten Unternehmen einen Teil ihrer Büroflächen zur Untervermietung an, wie die Zahlen der Immobiliengesellschaften zeigen.

Das Thema Arbeit im Homeoffice beschäftigt Politik und Gesellschaft – erst am Montag wurde in der Chamber über ein Recht auf Telearbeit diskutiert. Auch in der Unternehmenswelt setzt man sich zunehmend mit der Heimarbeit auseinander. Eins steht fest: Viele Firmen werden auch nach der Corona-Krise an der Arbeit im Homeoffice festhalten, wie bekannte Konzerne wie Siemens oder Twitter unlängst angekündigt haben.

Nur wirft das Fragen für den Büromarkt auf: Werden Unternehmen in Zukunft auf einen Teil ihrer Büroflächen verzichten? Aktuelle Zahlen der Immobiliengesellschaften Inowai und Jones Lang LaSalle (JLL) zeigen jedenfalls, dass die Corona-Krise auch Spuren am Luxemburger Büromarkt hinterlässt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Luxemburger Immobilienmarkt läuft heiß
Die Immobilienpreise in Luxemburg kennen nur eine Richtung: nach oben. So die Analyse der Immobiliengesellschaft Jones Lang LaSalle (JLL) für den Markt Luxemburg. Lösungen müssen gefunden werden.
Baustelle Cloch dÒr Luxemburg
Immobilien: Neue Rekordpreise für Büros
Einige Faktoren des Luxemburger Immobilienmarktes bleiben immer gleich: Die Preise steigen und die Nachfrage wird bei Weitem nicht gedeckt. Und doch ist der heimische Markt im Wandel.
Inauguration  nouveau Terminal Intermodal Bettembourg-Dudelange, Foto Lex Kleren