Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Labor in Esch-Belval entwickelt Covid-19-Schnelltest
Wirtschaft 02.04.2020 Aus unserem online-Archiv

Labor in Esch-Belval entwickelt Covid-19-Schnelltest

Schnell Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus feststellen: Dadurch kann die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden.

Labor in Esch-Belval entwickelt Covid-19-Schnelltest

Schnell Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus feststellen: Dadurch kann die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden.
Foto: Siemens Healthineers
Wirtschaft 02.04.2020 Aus unserem online-Archiv

Labor in Esch-Belval entwickelt Covid-19-Schnelltest

Der in Luxemburg von Fast-Track Diagnostics entwickelte Test soll Forschern helfen, das Virus in weniger als drei Stunden positiv zu identifizieren.

(MeM) - Fast-Track Diagnostics in Esch-Belval, vor zehn Jahren von Laboratoires Réunis gegründet und 2017 für 80 Millionen Euro von Siemens gekauft, hat einen Covid-19-Test entwickelt. 

Wie Siemens Healthineers am Donnerstag mitteilte, wird das in Esch entwickelte Testkit, das eine Infektion durch das SARS-CoV-2-Virus feststellt, bereits innerhalb der Europäischen Union für Forschungszwecke ausgeliefert. 


Covid-Immuntests für alle
Prof. Markus Ollert vom Luxembourg Institute of Health erklärt, warum die Tests zur Feststellung der Immunität gegen Covid-19 so wichtig sind und wie Luxemburg bei Medikamentenmangel dennoch Patienten therapieren könnte.

Darüber hinaus hat Siemens Healthineers Gespräche mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) über die dortige Freigabe des Tests aufgenommen. 

Der in Luxemburg entwickelte Test soll Forschern helfen, das Virus in weniger als drei Stunden positiv zu identifizieren.

Es gibt zwar schon einige Tests, mit denen das Virus nachweisbar ist; der luxemburgische Test soll aber mit lediglich fünf Kopien eines Virusstrangs auskommen und wäre damit der mit Abstand beste Nachweistest, der weltweit verfügbar ist.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Was Wissenschaftler bisher über SARS-CoV-2 herausgefunden haben, wie das Virus bekämpft werden kann und warum der Hype um angebliche "Heilmittel" gefährlich ist.
Les Laboratoires Ketterthill au Luxembourg changent de propriétaire. Partners Group et PSP Investments viennent de racheter la maison-mère Cerba auprès de la société d'investissement PAI Partners.
Les Laboratoires Ketterthill emploient près de 220 salariés au Luxembourg à travers un réseau de plus de 70 centres et lieux de prélèvements.
Fast-Track Diagnostics wurde im Dezember 2006 gegründet und ist ein internationaler Leader in der Entwicklung von Testkits, die es ermöglichen, Infektionskrankheiten nachzuweisen. Ziel ist es, mit präzisen Tests die Ungewissheit über das Krankheitsbild eines Patienten zu verringern.
Dieses Jahr verkaufte Fast-Track Diagnostics insgesamt 7 031 Testkits in mehr als 70 Ländern.