Wählen Sie Ihre Nachrichten​

L'arrivée d'Apple Pay au Luxembourg n'est pas prévue
Wirtschaft 2 4 Min. 18.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Paiement mobile

L'arrivée d'Apple Pay au Luxembourg n'est pas prévue

Paiement mobile

L'arrivée d'Apple Pay au Luxembourg n'est pas prévue

Wirtschaft 2 4 Min. 18.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Paiement mobile

L'arrivée d'Apple Pay au Luxembourg n'est pas prévue

Thierry LABRO
Thierry LABRO
L'arrivée d'Apple Pay, le système de paiement mobile d'Apple, n'est pas prévue au Luxembourg. Digicash, adopté par la plupart des banques de détail, rend le marché difficile.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „L'arrivée d'Apple Pay au Luxembourg n'est pas prévue“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

64 Prozent aller Transaktionen laufen in Luxemburg bar ab. Das zeugt von Bodenständigkeit und gesundem Misstrauen gegenüber den Versprechungen der Digitalisierung.
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern verspricht einen Geldregen in den USA.
US-Konzerne wie Apple oder Microsoft horten riesige Dollar-Beträge im Ausland.
Hohe Erwartungen lasten auf den neuen Produkten
Apple zündet ein Neuheiten-Feuerwerk: Der Konzern stellt eine Computeruhr und neue größere iPhones vor. Ein iPhone-Bezahldienst soll die Brieftasche ersetzen.
So sieht sie aus, die neue Apple Watch. CEO Tim Cook stellt das lang erwartete Gerät vor.