Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kurzarbeit in 2.845 Betrieben bewilligt
Wirtschaft 21.09.2020

Kurzarbeit in 2.845 Betrieben bewilligt

Die Coronakrise setzt zahlreichen Unternehmen zu.

Kurzarbeit in 2.845 Betrieben bewilligt

Die Coronakrise setzt zahlreichen Unternehmen zu.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 21.09.2020

Kurzarbeit in 2.845 Betrieben bewilligt

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Covid-19 macht sich auch im Wirtschaftsleben negativ bemerkbar.

Am Montag tagte das Konjunkturkomitee unter dem Vorsitz von Beschäftigungsminister Dan Kersch. 2.845 Betriebe haben wegen der Corona-Krise einen Antrag auf Kurzarbeit gestellt, 2.825 Anträge wurden bewilligt. Im Oktober sind 21.122 Arbeitnehmer von der Maßnahme betroffen, im September waren es noch 15.690.

Man erinnert in einem Schreiben daran, dass die besonderen Maßnahmen noch bis zum 31. Dezember gelten und entsprechende Anträge für den Folgemonat jeweils bis zum 12. über die Plattform MyGuichet eingereicht werden müssen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kurzarbeit: Ein bewährtes Kriseninstrument
Das Parlament beschäftigt sich in einer von der CSV beantragten Aktualitätsstunde mit dem Thema Kurzarbeit. Durch die Maßnahme konnten in der Krise viele Jobs abgesichert werden.
ADEM - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
180.000 Arbeitnehmer in Kurzarbeit
Etwa 10.000 Betriebe haben Anträge gestellt - die bisherigen Gesamtkosten liegen bei 400 Millionen Euro. Das Ende der Hilfsmaßnahmen ist nicht abzusehen.
Lokales, Tram-Baustelle im Bahnhofsviertel, Chris Karaba/Luxemburger WortLUX