Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kunden wollen mehr Angebote
Wirtschaft 4 Min. 25.06.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Private Banking

Kunden wollen mehr Angebote

Die Zahl der Institute, die sich schwerpunktmäßig mit den vermögenden Privatkunden beschäftigt, schrumpft permanent.
Private Banking

Kunden wollen mehr Angebote

Die Zahl der Institute, die sich schwerpunktmäßig mit den vermögenden Privatkunden beschäftigt, schrumpft permanent.
Foto: Anouk Antony
Wirtschaft 4 Min. 25.06.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Private Banking

Kunden wollen mehr Angebote

Die Ansprüche der Kundschaft sind seit geraumer Zeit höher, auch das Grundverständnis, wie eine Bank die Dienstleistung zu erbringen habe.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Kunden wollen mehr Angebote“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zukunft des Finanzplatzes
Guy Hoffmann von der ABBL über rückläufige Gewinne, die digitale Konkurrenz und die Gefahr der Selbstzufriedenheit.
WI,Interview Guy Hoffmann ABBL: Wie kommen Banken durch die Krise, neue Herausforderungen etc. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Das vorliegende „Classement des banques“ informiert im Detail, wie die einzelnen Geldhäuser am Luxemburger Finanzplatz im Geschäftsjahr 2020 abgeschnitten haben.
Wirtschaft,Beilage Classement des Banques.Banken,Finanzplatz,Kirchberg,BNP BGL Paribas.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort. Kirchberg, Luxemburg, Drohne, Drohnenfoto, Vogelperspektive, Bank, Banken, Bankensektor, Finanzplatz, classement des banques, banking
Vermögensverwaltung
Die Vermögensverwaltung ist weltweit im Wandel, das zeigt ein Bericht der Beratungsgesellschaft EY. In Luxemburg wollen die Banken nach dem Ende des Bankgeheimnisses vor allem ihre Einkünfte steigern und die Kosten senken.
ITV Olivier Maréchal vun EY (classement des banques), Foto Lex Kleren