Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Konzern profitiert von guter Stahlnachfrage
Wirtschaft 10.11.2017 Aus unserem online-Archiv
ArcelorMittal

Konzern profitiert von guter Stahlnachfrage

Der in Luxemburg ansässige Stahlkonzern verzeichnet positive Resultate im dritten Quartal diesen Jahres.
ArcelorMittal

Konzern profitiert von guter Stahlnachfrage

Der in Luxemburg ansässige Stahlkonzern verzeichnet positive Resultate im dritten Quartal diesen Jahres.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 10.11.2017 Aus unserem online-Archiv
ArcelorMittal

Konzern profitiert von guter Stahlnachfrage

Der in Luxemburg ansässige Stahlkonzern verzeichnet positive Resultate im dritten Quartal diesen Jahres. Grund dafür ist vor allem die weiterhin starke Nachfrage.

(dpa) - Der Stahlkonzern ArcelorMittal hat im dritten Quartal von einer steigenden Nachfrage sowie höheren Preisen profitiert. So erhöhte sich der Umsatz im Vorjahresvergleich von 14,5 Milliarden auf 17,6 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen mitteilte.

Das operative Ergebnis (Ebitda) lag mit 1,92 Milliarden Dollar in etwa auf Vorjahresniveau. Unter dem Strich verdiente ArcelorMittal unter anderem dank niedrigerer Zinszahlungen 1,2 Milliarden Dollar nach 680 Millionen im Vorjahr.

Die Nachfrage nach Stahlerzeugnissen schätzte Vorstandsvorsitzender Lakshmi Mittal als weiter positiv ein. Im dritten Quartal konnte ArcelorMittal die Stahlauslieferungen um knapp sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Frank Feitler und Marc Limpach im Gespräch
Zehn Jahre ist es her, dass Arcelor gegen die feindliche Übernahme des Stahlmagnaten Lakshmi Mittal kämpfte. Vergeblich. „En Tiger am Rousegäertchen“ erzählt dieses Kapitel Landes- und Wirtschaftsgeschichte nun als Gesellschaftsfarce.
Zwei Männer, ein Team - und immer zusammen mit dem Ensemble: Frank Feitler (l.) und  Marc Limpach.