Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kollege Roboter: Automatisierung in der Finanzbranche
Wirtschaft 5 Min. 26.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kollege Roboter: Automatisierung in der Finanzbranche

Viele Tätigkeiten in Finanzhäusern - von Transaktionsüberwachung bis hin zur Kundenberatung - werden inzwischen von Computerprogrammen erledigt.

Kollege Roboter: Automatisierung in der Finanzbranche

Viele Tätigkeiten in Finanzhäusern - von Transaktionsüberwachung bis hin zur Kundenberatung - werden inzwischen von Computerprogrammen erledigt.
Bild: Shutterstock
Wirtschaft 5 Min. 26.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kollege Roboter: Automatisierung in der Finanzbranche

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Automation und Künstliche Intelligenz verändern bereits jetzt die Arbeit in Banken. Eine Tendenz, die durch die Corona-Krise verstärkt werden dürfte.

Für viele Unternehmen wurde die aktuelle Krise schnell existenzbedrohend. Nicht so für den Online-Wertpapierhändler Keytrade. „Mit Covid-19 ist die Zahl neuer Kunden durch die Decke gegangen“, sagt Fabien Vrignon, der Chef von Keytrade. Anleger vermieden während des Lockdowns jeden unnötigen Gang zu Bankfilialen und investierten stattdessen lieber über das Internet. „Im März und April hatten wir einen Anstieg von 500 Prozent bei den Neukunden“, so Vrignon. 

Dass der Onlinetrader das bewältigen konnte, liegt an zwei Dingen: konsequent digitalisierte Prozesse und Automatisierung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die „Amazonisierung“ der Banken
Der Veränderungsdruck auf die Luxemburger Banken wächst. Eine neue Studie gibt Aufschluss über den Zustand der Branche und beschreibt neue mögliche Geschäftsmodelle für die Finanzhäuser.
Finanzplatz Luxemburg. Boulevard Royal.Photo: Guy Wolff