Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kodehyve sichert sich eine Million Euro
Wirtschaft 03.06.2021

Kodehyve sichert sich eine Million Euro

CEO Felix Hemmerling und Julien Casse, CTO, gründeten kodehyve im Mai letzten Jahres.

Kodehyve sichert sich eine Million Euro

CEO Felix Hemmerling und Julien Casse, CTO, gründeten kodehyve im Mai letzten Jahres.
Foto: kodehyve
Wirtschaft 03.06.2021

Kodehyve sichert sich eine Million Euro

Luxemburger Start-up will die Digitalisierung der Immobilienbranche beschleunigen.

(MeM) - Das Luxemburger Start-up kodehyve gibt den erfolgreichen Abschluss seiner Seed-Finanzierungsrunde mit strategischen Investoren aus Luxemburg und Singapur bekannt. Mit dem aufgenommenen Kapital will das Jungunternehmen sein Collaboration-Tool für die Immobilienbranche weiterentwickeln und in neue europäische Märkte expandieren.

Im Visier hat das Unternehmen dabei die wichtigsten europäischen Immobilienstandorte wie zum Beispiel München, Berlin, Zürich und Genf. Wichtig sei den Firmengründern dabei gewesen, auch mit der ersten privaten Finanzierungsrunde weitgehend unabhängig zu bleiben und noch keine institutionellen Investoren aus der Immobilienbranche an Bord zu holen, betont Felix Hemmerling, Mitgründer und CEO von kodehyve.


Noch mehr Büros für Luxemburg
Der Büroimmobilienmarkt verzeichnet 2016 keine wesentlichen Veränderungen. Allerdings zeichnen sich Trends in Richtung Bahnhofsviertel und Cloche d'Or ab.

Im Mai 2020 gegründet, hilft kodehyve Immobilienunternehmen mit seiner für die Branche entwickelten Softwarelösung, ineffiziente Prozesse zu beseitigen. „Dabei steht die Vereinfachung der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Marktteilnehmern dank Digitalisierung von zuvor separat und manuell ausgeführten Tätigkeiten im Vordergrund“, erklärt das Unternehmen.

Wachsende Nachfrage nach Digitalisierung durch Immobilienanbieter

Firmen aus der Immobilienbranche streben immer stärker danach, eine solide digitale Grundlage für sich zu schaffen, um Prozesse zu optimieren, erklärt kodehyve. Durch hauseigener Module sowie APIs von Drittanbietern ermöglicht kodehyve Immobilienexperten, in den Bereichen Projektmanagement, Customer Relationship Management (CRM) sowie Finanz- und Datenanalyse ihre Arbeit effizienter durchzuführen.

„Wir leben im Jahr 2021, und der Immobiliensektor ist noch weitgehend auf veraltete Prozesse angewiesen. Unsere Vision ist es, den Immobilienmarkt zu 100 Prozent zu digitalisieren, und wir wissen, dass dies möglich ist“, sagt Julien Casse, Mitgründer und CTO.

Die Vision der Gründer, ein effizienteres Immobilien-Ökosystem zu schaffen und damit einen Beitrag zur Lösung der massiv wachsenden Wohnungsbau-Problematik zu leisten, gehören zu den Hauptfaktoren, die zur Gründung von kodehyve im Mai letzten Jahres geführt haben. Heute besteht das Team aus sieben Software-Ingenieuren und Produktspezialisten. Im kommenden Jahr wird die Größe von zwölf Mitarbeitern angestrebt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Immobilienpreise in Luxemburg kennen nur eine Richtung: nach oben. So die Analyse der Immobiliengesellschaft Jones Lang LaSalle (JLL) für den Markt Luxemburg. Lösungen müssen gefunden werden.
Baustelle Cloch dÒr Luxemburg