Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kita-Konzern expandiert in Luxemburg
Wirtschaft 26.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Babilou übernimmt Lavorel

Kita-Konzern expandiert in Luxemburg

1.200 werden in den 33 Kitas der Gruppe Lavorel betreut.
Babilou übernimmt Lavorel

Kita-Konzern expandiert in Luxemburg

1.200 werden in den 33 Kitas der Gruppe Lavorel betreut.
Foto: AFP
Wirtschaft 26.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Babilou übernimmt Lavorel

Kita-Konzern expandiert in Luxemburg

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Die bevorstehende Reform der Kinderbetreuung bringt Bewegung in den Luxemburger Markt der Kitas. Der französische Konzern Babilou will von der Ausweitung der Kindesbetreuung und dem Brexit profitieren.

(las) - Babilou übernahm Anfang Juli die Mehrheit der Anteile der Gruppe Lavorel Kids & Baby, zu der 33 Kindestagesstätten in Luxemburg zählen und die 350 Personen beschäftigt. Der Konzern ist laut eigenen Aussagen der größte Akteur im Raum Belgien-Luxemburg.

Lavorel expandierte deutlich in den vergangenen Monaten. Seit Januar sind drei neue Kita-Netzwerke komplett Teil des Unternehmens: Ribambelle, KidsCare und Villa Wichtel. Lavorel betreibt in Luxemburg auch Children's World. Lavorel geht von einem steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen aus. Das Unternehmen rechnet mit jährlichen Wachstumsraten von 15 bis 20 Prozent und plant deshalb weitere Kitas zu eröffnen.

Nachfrage wird deutlich steigen

Hintergrund ist die Reform der Kinderbetreuung, die am 1. September in Kraft tritt. Die Nachfrage wird steigen: Statt fünf Gratisstunden im Rahmen der „Chèques-services“ sind es künftig 20 Stunden an Betreuung für ein- bis vierjährige Kinder. Zusätzlich sinken die Tarife für einkommensschwache Familien.

Für die Anbieter kommen jedoch auch neue Verpflichtungen hinzu: Sie müssen eine Sprachförderung in Luxemburgisch und Französisch anbieten. Um die neuen Qualitätskriterien einzuhalten, müsse das Personal um zehn Prozent erhöht werden, so Babilou.

Babilou drängt auf den Luxemburger Markt auch wegen des Brexit. Das Unternehmen erwartet sich, dass in diesem Kontext mehr Firmen nach Luxemburg kommen und entsprechend der Bedarf an Kinderbetreuung steigen wird. In Frankreich ist Babilou Marktführer bei Kinderbetreuung, die Firmen ihren Mitarbeitern anbieten.

Basis für internationale Expansion

Der französische Konzern ist auch in Luxemburg, um seine internationale Expansion voranzutreiben. Ende Mai gründete Babilou in Luxemburg Babilou Lux Holding. Zeitgleich entstand die Beteiligungsgesellschaft Babilou Middle East, die wiederum im Besitz von Babilou UAE ist, was auf die Vereinigten Arabische Emirate verweist. Tatsächlich betreibt der französische Konzern in Dubai drei Kindertagesstätten und will dies ausbauen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frühkindliche Sprachförderung
Ab diesem Herbst beginnt die flächendeckende sprachliche Frühförderung in den Kindertagesstätten. Das Gesetz wurde am Dienstag vom Parlament verabschiedet. Die Umsetzung kostet den Staat jährlich 81 Millionen Euro.
Mit der mehrsprachigen Frühförderung möchte die Regierung Sprachbarrieren gar nicht erst aufkommen lassen.
Der Staat übernimmt also von der nächsten Rentrée an die Kinderbetreuung, die während 20 Stunden pro Woche gratis für die Eltern ist. Wow! Wenn das kein Anreiz ist …
Crèche, Maiso Relais, Kindergarten, Kita (Foto: Shutterstock)
 kind, abspielen, schauspiel, spiel, spielen, kind, kitz, scherzen, spaßen, veräppeln, haberkornhutchen, haberkornhütchen, knirps, leitkegel, lubecker hutchen, lübecker hütchen, pylon, pylone, verkehrshutchen, verkehrshütchen, verkehrsleitkegel, verkehrsstoggel, verkehrsstöggel, fakultät, hochschule, schul, schule, schulen, schwarm, universität, unterrichten, spielzeug, kindergarten, vorschule, baby, saugling, säugling, platz, raum, zimmer, benutzergruppe, gruppe, gruppieren, bereit, dabei, spiel, wild, boy, bub, bursche, junge, jungs, kerl, knabe, knappe, hallen, abkommling, abkömmling, brut, jugend, jung, junge, junger, junges, nachkomme, nachwuchs, unerfahren, kurios, neugierig, gering, jung, klein, kleine, goldig, niedlich, suss, süß, offen, zwei, zweidollarschein, zweier, zwo, amüsement, lustig, lustiger, spaß, spaßig, vergnügen, vergnügung, gerötet, rot, rote, roter, rothaarig, innenraum, inneres, offener kern, anpeilen, daheim, eigenheim, elternhaus, hause, heim, heimat, heimwärts, nachhause, nest, ruhestätte, wohnung, zielen, zuhause, mensch, menschlich, menschliche, menschlicher, menschliches, belegen, boden, decke, etage, fussboden, geschoß, niederschlagen, niederschmettern, plattform, stock, baby, kleinkind, säugling, dynamisch, kraftig, kräftig, lebendig, lebenssprühend, lebhaft, pulsierend, schwingend, strahlend, vibrierend, arbeitszimmer, lernen, studie, studieren, studium, activ, aktiv, aktive, flink, gewandt, rührig, tätig, gelegentlich, gleichgultig, gleichgültig, leger, legere, sportlich, ungezwungen, unmethodisch, zufallig, zufällig, erziehen, gärtnerei, kindergarten, kinderstube, kinderzimmer, angehörigen, besiedeln, bevölkern, bewohnen, familie, leute, menschen, verwandten, volk, lebend, lebende, bauprojekt, entwicklung, eigenartig, komisch, lustig, lustige, lustiger, lustiges, merkwurdig, merkwürdig, seltsam, spassig, spaßig, ulkig, heranwachsender, jugend, jugendliche, jugendlicher, entwickeln, bunt, bunte, farbenfroh, farbenfrohe, farbenprächtig, farbig, kunterbunt, azul, blau, blauem, blaues, bläuen, depressiv, niedergeschlagen, schwermutig, schwermütig, traurig, traurige, bezaubernd, goldig, hinreißend, lieb, nett, niedlich, suss, süß, körper, person, personen, kindheit, drinnen, herein, innen, innenseite, inneren, inneres, innerhalb, innern, links, umgekrempelt, spielerisch, verspielt, freude, beherbergen, haus, häuser, unterbringen, allgemeinbildung, aufklarung, aufklärung, ausbildung, bildung, erziehung, pädagogik, schulung, unterricht, heiter, schön, toll, wunderschön, bisschen, colloquial lütt, klein, lützel, wenig, glucklich, glücklich, glückliche, gücklich
Zukunftsmodell für Luxemburg
Coworking Spaces sind inzwischen nichts Neues mehr. Coworking Spaces mit Kinderbetreuung dagegen schon. In Berlin öffnete vor einigen Monaten das „juggleHUB“ seine Türen und bietet ein Konzept das vielleicht schon bald auch in Luxemburg Schule machen könnte.
Der juggleHUB ist Coworking Space, Veranstaltungslocation, Café und die ideale Ergänzung zum Home Office oder Firmenbüro.
Und: Der juggleHUB ist der erste Coworking Space mit Kinderbetreuung in Berlin. Die Kinderbetreuung kann als Zusatzangebot genutzt werden, ist aber kein Muss.
 
Der juggleHUB ist ein Ort, an dem Ideen und Teams entstehen und wachsen, an dem Gründer/innen zusammenkommen und etablierte Freiberufler/innen und Selbstständige, an dem Eltern Businesspläne schreiben, Apps programmieren und Workshops geben, während ihre Kinder wenige Türen weiter spielen oder entspannen. Im juggleHUB treffen Menschen mit vielfältigen Erfahrungen und unterschiedlichem fachlichen Know-How aufeinander, die sich gegenseitig inspirieren und nach Bedarf zusammenarbeiten.
 
Kinderbetreuung ist ein PLUS – kein MUSS!
Coworking und Kinderbetreuung können, müssen aber nicht Hand in Hand gehen. Unsere Kinderbetreuung kann innerhalb der Betreuungszeiten flexibel genutzt werden. Sie steht auch denjenigen offen, die bei uns Veranstaltungen anbieten oder besuchen.
Grenzgänger können neuerdings die Chèques-service erhalten. Wieso aber nur für einen Betreuungsplatz in Luxemburg?, dachten sich Tagesstättenbetreiber. Dem Ministerium liegt jetzt eine Anfrage fürs Ausland vor.
Minister Claude Meisch hatte Angebote als "Prestataire Chèques-service" im Ausland für wenig wahrscheinlich gehalten und auf nationalpolitische Interessen verwiesen. Nun liegt dennoch eine Anfrage für eine Einrichtung in Frankreich vor.
Familien von Grenzgängern können jetzt eine finanzielle Hilfe vom luxemburgischen Staat für die Kinderbetreuung beantragen. Für die Menschen, die in Luxemburg wohnen und arbeiten, ändert sich nichts.
Grenzgänger können von nun an auch auf die Chèques-Service zurückgreifen.