Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen
Wirtschaft 3 Min. 20.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen

Eva Dobay und Peter Loosz in ihrem Restaurant „East Block“ in Esch/Alzette.

Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen

Eva Dobay und Peter Loosz in ihrem Restaurant „East Block“ in Esch/Alzette.
Foto: Christophe Olinger
Wirtschaft 3 Min. 20.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen

Mara BILO
Mara BILO
Über einen Finanzplan und das Sicherstellen der nötigen Geldmittel zerbrechen sich viele Kleinunternehmer den Kopf. Denn: Ohne Bares können Rechnungen nicht beglichen, Löhne nicht ausgezahlt werden. Da kommt der Juncker-Plan ins Spiel.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ob groß oder klein – europäische Unternehmen, die finanzielle Mittel benötigen, um sich weiterzuentwickeln, können durch die EU unterstützt werden. Über den Impakt des mittlerweile bekannten Juncker-Plans konnten sich Besucher bei einer Ausstellung in Brüssel ein Bild machen.
EFSI Project Fair in Brussels on 26 and 27 october 2018, organised by the EIB Group / Foto: Mara BILO
Die EU-Kommission betreibt eine "Investitionsoffensive". Mit einer Vereinbarung zwischen EU-Fonds und BGL BNP Paribas sollen auch Betriebe in Luxemburg davon profitieren und günstige Kredite erhalten können.
Innovative Unternehmen sollen gezielt gefördert werden.
Rede zur Lage der Europäischen Union
EU-Kommissionspräsident Juncker vermisst den Willen zur Gemeinsamkeit in der EU. Vor dem Europaparlament zündet er ein Feuerwerk von Vorschlägen, um das Projekt Europa wieder in Schwung zu bringen.
European Commission's President Jean-Claude Juncker delivers a speech as he makes his State of the Union address to the European Parliament in Strasbourg, eastern France, on September 14, 2016.  / AFP PHOTO / FREDERICK FLORIN
Der Juncker-Plan soll mit 315 Milliarden Euro die Investitionslücke in Europa schließen. Die Umsetzung des Vorhabens übernimmt die Europäische Investitionsbank. Deren Präsident Werner Hoyer sieht seine Erwartungen nach einem Jahr mehr als erfüllt – trotz zahlreicher Kritik.