Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen
Eva Dobay und Peter Loosz in ihrem Restaurant „East Block“ in Esch/Alzette.

Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen

Foto: Christophe Olinger
Eva Dobay und Peter Loosz in ihrem Restaurant „East Block“ in Esch/Alzette.
Wirtschaft 3 Min. 20.10.2017

Juncker-Plan hilft kleinen Unternehmen

Mara BILO
Mara BILO
Über einen Finanzplan und das Sicherstellen der nötigen Geldmittel zerbrechen sich viele Kleinunternehmer den Kopf. Denn: Ohne Bares können Rechnungen nicht beglichen, Löhne nicht ausgezahlt werden. Da kommt der Juncker-Plan ins Spiel.

„Alles hat mit einigen Änderungen in meinem Berufs- und Privatleben angefangen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schaufenster für den Juncker-Plan
Ob groß oder klein – europäische Unternehmen, die finanzielle Mittel benötigen, um sich weiterzuentwickeln, können durch die EU unterstützt werden. Über den Impakt des mittlerweile bekannten Juncker-Plans konnten sich Besucher bei einer Ausstellung in Brüssel ein Bild machen.
EFSI Project Fair in Brussels on 26 and 27 october 2018, organised by the EIB Group / Foto: Mara BILO
Juncker-Plan: „Den Wirtschaftsmotor wieder in Gang bringen“
Der Juncker-Plan soll mit 315 Milliarden Euro die Investitionslücke in Europa schließen. Die Umsetzung des Vorhabens übernimmt die Europäische Investitionsbank. Deren Präsident Werner Hoyer sieht seine Erwartungen nach einem Jahr mehr als erfüllt – trotz zahlreicher Kritik.
Juncker-Plan: Luxemburg ist bereit zum Durchstarten
Bei der Umsetzung des Juncker-Plans ist Luxemburg einigen anderen Ländern schon einen Schritt voraus. Erste Partnerschaften wurden bereits zwischen dem Europäischen Investitionsfonds und luxemburgischen Banken unterschrieben.
Carlo Thelen (Handelskammer), Patrick Nickels (SNCI), Pierre Gramegna (Finanzministerium),  Pim van Ballekom (BEI) und Emmanuel Baumann (SNCI) hatten am Donnerstag Grund zum Feiern.