Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jean-Claude Finck geht: Spuerkeess sucht neuen Generaldirektor
Jean-Claude Finck will sein Mandat nicht erneuern.

Jean-Claude Finck geht: Spuerkeess sucht neuen Generaldirektor

Foto: BCEE
Jean-Claude Finck will sein Mandat nicht erneuern.
Wirtschaft 25.11.2015

Jean-Claude Finck geht: Spuerkeess sucht neuen Generaldirektor

Der Generaldirektor der BCEE, Jean-Claude Finck, gibt seinen Posten im Februar ab. Nun wird ein Nachfolger gesucht.

(ks) - Jean-Claude Finck gibt seinen Posten als Generaldirektor der BCEE im Februar nächsten Jahres ab. Im Januar wird er 60 Jahre alt. Dass er sein Mandat nicht erneuern wolle, habe er Finanzminister Pierre Gramegna und dem Präsidenten des BCEE-Verwaltungsrats, Victor Rod, bereits vor gut einem Jahr mitgeteilt, hieß es am Mittwoch in einer Erklärung der Bank. 

Auch Gilbert Ernst verlässt die Direktion. Er geht zum 1. Mai 2016 in Rente. Über eine Stellenanzeige, die am Samstag veröffentlicht wird, sollen interessierte Kandidaten für beiden Posten gefunden werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wird meine Bank verschwinden? (2/5) : Bankschalter werden progressiv abgeschafft
Die Nachfrage nach online und mobile Banking steigt konstant. Die luxemburgischen Banken sehen diese Digitalisierung als Chance. Unweigerlich führt sie aber auch dazu, dass die Filialen weniger besucht werden, und besonders der Erhalt der Bankschalter, an dem Einzahlungen oder Abhebungen getätigt werden, sich als zu kostspielig erweist. Deshalb sollen die Bankschalter in einigen Banken ganz abgeschafft werden.
Lediglich ein Drittel der Bankagenturen sollen in zehn Jahren noch in der Form bestehen, wie wir sie heute kennen, so die Einschätzung der Raiffeisen.