Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Investoren nicht zufrieden: iPhone-Verkäufe bringen Apple Gewinnsprung
Die Besucher waren neugierig, wie sich die Apple Watch verkauft. Doch dazu gab es keine Angaben.

Investoren nicht zufrieden: iPhone-Verkäufe bringen Apple Gewinnsprung

REUTERS
Die Besucher waren neugierig, wie sich die Apple Watch verkauft. Doch dazu gab es keine Angaben.
Wirtschaft 3 Min. 22.07.2015

Investoren nicht zufrieden: iPhone-Verkäufe bringen Apple Gewinnsprung

Apple nennt wie angekündigt keine genauen Zahlen zum Start seiner Computer-Uhr. Aber das iPhone sorgt weiter für steigende Milliarden-Gewinne. Die Börsianer rechneten jedoch mit einem noch besseren Absatz des Apple-Handys.

(dpa) - Die weiterhin starken iPhone-Verkäufe haben Apple im vergangenen Quartal einen Sprung bei Umsatz und Gewinn gebracht. Die Erlöse stiegen im Jahresvergleich um ein Drittel auf 49,6 Milliarden Dollar, wie der Konzern nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte. Mit einem Gewinn von 10,7 Milliarden Dollar verdiente Apple 38 Prozent mehr als im gleichen Vorjahresquartal.

Der Konzern verkaufte in dem Ende Juni abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal 47,5 Millionen iPhones ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dank iPhone 6: Rekord-Quartal für Apple
Das iPhone 6 mit seinem größeren Display ist ein Volltreffer für Apple. Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones und 18 Milliarden Dollar Gewinn - dem Konzern gelingt ein Rekord. Weitere News: Die Apple-Uhr kommt im April.
Dem Konzern geht es blendend.