Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Internetkriminelle suchen Opfer
Wirtschaft 6 Min. 15.02.2022
Exklusiv für Abonnenten
Cyberbedrohungen

Internetkriminelle suchen Opfer

Oiltanking - das Schwesterunternehmen Skytanking ist an Luxfuel beteiligt - wurde kürzlich Opfer eines Hackerangriffs. Deutschlandweit waren die Betankungsanlagen dadurch lahmgelegt.
Cyberbedrohungen

Internetkriminelle suchen Opfer

Oiltanking - das Schwesterunternehmen Skytanking ist an Luxfuel beteiligt - wurde kürzlich Opfer eines Hackerangriffs. Deutschlandweit waren die Betankungsanlagen dadurch lahmgelegt.
Foto: Oiltanking
Wirtschaft 6 Min. 15.02.2022
Exklusiv für Abonnenten
Cyberbedrohungen

Internetkriminelle suchen Opfer

Marco MENG
Marco MENG
Die Angriffe aus dem Netz sind vielfältig. Nicht immer ist es der gewiefte Datendiebstahl – auch Trickbetrug mit SMS oder Voice-Phishing greifen um sich.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Internetkriminelle suchen Opfer“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Seit September werden Hacker wieder aktiver und versuchen, an Passwörter Luxemburger Internetnutzer zu kommen.
ILLUSTRATION - Zum Themendienst-Bericht vom 13. Mai 2020: Amazon-Kunden müssen sich vor Betrügern vorsehen, die mit Phishing-Mails die Zugangs- und Zahlungsdaten abgreifen wollen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Mehr Attacken im Homeoffice
Viele Cyberkriminelle haben es auf Banken abgesehen. Das in der Pandemie übliche Homeoffice spielte ihnen in die Karten.
Was, wenn Sie Ihren Kontostand prüfen und feststellen, dass Hacker Ihr Konto leergeräumt haben? Wo es im Internet um Geld geht, ist die Gefahr von Hackerangriffen groß.