Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In der Energiekrise wird es nicht ohne Zumutungen gehen
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 02.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ukraine-Krieg

In der Energiekrise wird es nicht ohne Zumutungen gehen

Strom, Erdgas, Kraftstoffe - die Preise schießen durch die Decke. Noch ist kein Ende der Entwicklung in Sicht.
Ukraine-Krieg

In der Energiekrise wird es nicht ohne Zumutungen gehen

Strom, Erdgas, Kraftstoffe - die Preise schießen durch die Decke. Noch ist kein Ende der Entwicklung in Sicht.
Foto: Uli Deck/dpa
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 02.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ukraine-Krieg

In der Energiekrise wird es nicht ohne Zumutungen gehen

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Die hohen Energiepreise werden kein Übergangsphänomen bleiben. In dieser Situation darf der Staat nicht die falschen Anreize setzen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „In der Energiekrise wird es nicht ohne Zumutungen gehen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mietkosten werden eingerechnet, Ausgaben für das Eigenheim nicht. Dennoch ist der Preisanstieg so hoch, dass die nächste Indextranche fällt.
Wirtschaft, Mieten, Residenz, Sozialalmanach, Wohnung, Wohnungsbau, Wohnungsmarkt, Immobilien,  Immobilienmarkt, A louer, A vendre, Location, Immobilier, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort