Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Immobilien : Noch mehr Büros für Luxemburg
Die Verantwortlichen von JLL glauben, dass 2017 der Immobilienmarkt in Luxemburg zum Stehen kommen könnte, da kaum Baugenehmigungen erteilt würden.

Immobilien : Noch mehr Büros für Luxemburg

Foto: Christophe Olinger
Die Verantwortlichen von JLL glauben, dass 2017 der Immobilienmarkt in Luxemburg zum Stehen kommen könnte, da kaum Baugenehmigungen erteilt würden.
Wirtschaft 2 Min. 12.01.2017

Immobilien : Noch mehr Büros für Luxemburg

Der Büroimmobilienmarkt verzeichnet 2016 keine wesentlichen Veränderungen. Allerdings zeichnen sich Trends in Richtung Bahnhofsviertel und Cloche d'Or ab.

(M.G.) - 2016 war ein gutes Jahr für den Luxemburger Büroimmobilienmarkt. Der Flächenbestand ist im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent gewachsen und liegt inzwischen bei knapp vier Millionen Quadratmeter. Aktuell stehen rund 200 000 Quadratmeter Büroflächen leer, das sind lediglich 5,3 Prozent der Gesamtfläche an Büroimmobilien in Luxemburg.

Das wichtigste Viertel für die Vermietung bleibt immer noch Kirchberg, mit 40 Prozent aller vermieteten Flächen des letzten Jahres ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Steuerreform: Das ändert sich für Unternehmen
Mit dem neuen Jahr tritt die Steuerreform in Kraft. Für Unternehmen bringt sie eine leichte Senkung des allgemeinen Steuersatzes und Anpassungen, die mehr Planungssicherheit bieten. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.
Die von Finanzminister umgesetzten Steuererleichterungen für Unternehmen könnten den Staat dieses Jahr 164 Millionen Euro kosten, schätzt die Zentralbank. Das Finanzministerium geht nur von einem Bruchteil dieser Summe aus.