Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hotels in Luxemburg-Stadt: Die Lage spitzt sich zu
Wirtschaft 6 Min. 04.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Hotels in Luxemburg-Stadt: Die Lage spitzt sich zu

Niemand da: Im Park Inn by Radisson werden derzeit nur wenige Gäste empfangen.

Hotels in Luxemburg-Stadt: Die Lage spitzt sich zu

Niemand da: Im Park Inn by Radisson werden derzeit nur wenige Gäste empfangen.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 6 Min. 04.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Hotels in Luxemburg-Stadt: Die Lage spitzt sich zu

Mara BILO
Mara BILO
Wenig Gäste, viele Kosten – die Hotelbranche steckt in der Krise. Besonders hart trifft es die Hotels von Luxemburg-Stadt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Städtetrips sind selten, Dienstreisen gibt es kaum noch.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Hotels in Luxemburg-Stadt: Die Lage spitzt sich zu“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor einem Jahr hat Tourismus-Staatssekretärin Francine Closener das Start-up-Unternehmen Regiôtels ausgewählt, um Hoteliers im Müllerthal zu unterstützen und ein zeitgemäßes Buchungssystem einzuführen. Ein Interview mit dem Gründer Gregory Tugendhat.
Gepflegte Gastlichkeit allein reicht nicht, meint der Regiôtels-Gründer. Die Hoteliers müssten ihre Leistungen besser in Szene setzen.