Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Homeoffice als Standard: Die Büros bleiben leer
Wirtschaft 5 Min. 03.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Homeoffice als Standard: Die Büros bleiben leer

Leerstand durch Homeoffice: Viele Arbeitsplätze bleiben auch nach der Lockerung der Einschränkungen noch leer.

Homeoffice als Standard: Die Büros bleiben leer

Leerstand durch Homeoffice: Viele Arbeitsplätze bleiben auch nach der Lockerung der Einschränkungen noch leer.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 5 Min. 03.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Homeoffice als Standard: Die Büros bleiben leer

Mara BILO
Mara BILO
Trotz der schrittweisen Lockerung der Corona-Auflagen zögern immer noch viele Unternehmen, ihre Mitarbeiter ins Büro zurückzuholen. Die derzeit steigenden Corona-Infektionszahlen in Luxemburg haben derweil nichts an den Planungen für die Rückkehr ins Büro geändert.

Die coronabedingten Einschränkungen haben sich in vielen Ländern in den vergangenen Wochen gelockert – dennoch zögern immer noch viele Unternehmen, ihre Mitarbeiter ins Büro zurückzurufen, wie sich herausstellt. Ein Bericht in der britischen Zeitung „The Guardian“ zeigte gar, dass eine Reihe britischer Unternehmen an der Heimarbeit festhalten wollen und sich „dem Druck der Regierung widersetzen, die Arbeitnehmer im August wieder in die Büros zu holen“, so die Zeitung.

In Luxemburg ist derweil die Arbeit im Homeoffice, sofern möglich, weiterhin zu bevorzugen, wie es auf Nachfrage beim Arbeitsministerium heißt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema